LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Graz] 17.1.2022 Kundgebung „Arbeitslosengeld rauf!“

Bloged in Allgemein,Krise by friedi Donnerstag Dezember 30, 2021

Arbeitslosengeld rauf!

Arbeitslosengeld rauf!

Kundgebung „Arbeitslosengeld rauf“ an.
Zeit: Montag, 17. Jänner 2022
Ort: Schmiedgasse 26, Graz (vor dem BürgerInnenamt)
Dauer: 11:00 – 13:00

Mit dieser Kundgebung soll auf die Notwendigkeit hingewiesen werden, den Ab­bau der Sozialleistungen zu stoppen und so der sich zunehmend öff­nen­de Schere zwischen Arm und Reich entgegenzuwirken.

Als vordringliche Maßnahme ist dabei die Erhöhung des Arbeitslosengeldes zu sehen.

Durch die Flexibilisierung der Arbeitswelt, verschärft durch die Corona-Maß­nahmen, sind immer mehr Menschen immer öfter von Arbeitslosigkeit be­droht. Die bisherige Vorstellung von gesicherter Anstellung mit ge­re­gel­ter Lohnentwicklung gilt für immer weniger Menschen.

Jeder Arbeitnehmer ist nun permanent von Kündigung und Arbeitslosigkeit bedroht.

Bei Arbeitsplatzverlust droht ein fast 50% iger Einkommensverlust, der auch durch allfällige Abfertigungen kaum aufgefangen werden kann.

Das ist eine existenzielle Bedrohung für jeden Arbeitnehmer!

Gut bezahlte Arbeitsplätze sind rar und die Arbeitslosigkeit kann eine Spi­ra­le nach unten lostreten. Wird nämlich wieder ein Arbeitsplatz gefunden, die­ser aber schlechter bezahlt, so erniedrigt sich auch das nächste Ar­beits­lo­sengeld.

Zudem denkt die aktuelle Regierung über degressive Arbeitslosenmodelle nach, die im Laufe des Arbeitslosenbezugs die Höhe der Auszahlung weiter senken. Dem ist entgegenzuwirken! Daher:

Arbeitslosengled anheben!
Auf Dauer!

Volksbegehren unterschreiben!

Web-Seite des Volksbegehren: https://www.arbeitslosengeld-rauf.at/

Text des Volksbegehrens:

Volksbegehren „Arbeitslosengeld RAUF!“

Wir fordern vom Nationalrat eine Novellierung des Arbeitslosenversicherungsgesetzes,

*mit der die Nettoersatzrate für die Bemessung der Höhe des Arbeitslosengeldes wenigstens auf 70 % und entsprechend die Notstandshilfe sofort und dauerhaft erhöht wird

*und die Zumutbarkeitsbestimmungen entschärft werden sowie die Rechtsstellung der Arbeitslosen insgesamt verbessert wird.(Volksbegehren)

Kommentare	»
Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k