LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Arbeit&Los] 17.5.2015 (Wien): Demo Solidarstaat statt EU-Konkurrenzregime. EU-Aktivierungsregime stoppen!

Bloged in Allgemein by friedi Freitag Mai 15, 2015

17.5.2015 (Wien): Demo Solidarstaat statt EU-Konkurrenzregime. EU-Aktivierungsregime stoppen!

Aktive Arbeitslose Österreich unterstützten Demo von Soldiarwerkstatt und DIDF durch Rede gegen zum EU-Aktivierungsregime

(Wien/Graz, 14.5.2015) Die steigende Erwerbs(arbeits)losigkeit in Europa führt nicht dazu, dass die EU im kapitalistischen/neoliberalen System liegenden Ursachen bekämpft, sondern dass diese durch die Austeritätspolitik noch verschärft werden. Um von ihrem bewussten Versagen abzulenken, schiebt die EU durch die Behauptung, Erwerbs(arbeits)losigkeit liege an den von der Wirtschaft ausgeschiedenen Menschen selbst, weil diese immer mehr werdende Vermittlungshindernisse hätten, in Aktivität abgleiten würden und daher von oben herab aktiviert werden müssten. Die EU treibt immer mehr Menschen auf den „entfesselten ArbeitsMARKT“ und erhöht den Druck, Arbeit um jeden Preis anzunehmen, womit sie den Preis der Arbeit und somit das Einkommen aller ArbeitnehmerInnen hinunterdrückt.

Der Verein „Aktive Arbeitslose Österreich“ ruft daher alle Menschen guten Willens und alle politisch engagierten Organisationen auf, gemeinsam gegen diese Menschen verachtende Politik der EU zu protestieren.

Erheben wir die Stimme gegen das neoliberale Aktivierungsregime!

Zudem endet am 15.5.2015 die gegen die Rechte der Langzeitarbeitslose gerichtet „öffentliche Konsultation“ der Europäischen Union zum Thema Leistungserbringung für Langzeitarbeitslose. Wer noch schnell kritisch die Stimme erheben will, kann sich auf der Homepage der Aktiven Arbeitslosen Österreich über diese manipulative Umfrage informieren und Argumente für die kritische Teilnahme holen: http://www.aktive-arbeitslose.at/eu

 

Umzug und Kundgebung: Solidarstaat statt EU-Konkurrenzregime!

Sonntag, 17. Mai 2015, 14 Uhr – Sei dabei!

Es ist wieder so weit. Wie bereits in den Jahren zuvor veranstalten Solidarwerkstatt und die MigrantInnenorganiation DIDF (Föderation der demokratischen ArbeiterInnenvereine) auch heuer wieder die Aktion „Solidarstaat statt EU-Konkurrenzregime!“ rund um den Jahrestag der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrages am 15. Mai. Sie findet heuer am Sonntag, 17. Mai 2015 statt.

Treffpunkt: 14 Uhr vor dem Haus der EU (Wipplingerstraße 35, 1010 Wien), anschließend Umzug vom Haus der EU zum österreichischen Parlament.

Ab ca. 15 Uhr: Kundgebung vor dem Parlament mit Kulturprogramm von WanDeRer-Trio.

Vor dem Parlament findet auch ein Picknick statt, wir freuen uns, wenn ihr mit eurem Picknickkorb dabei seid!

Was uns motiviert und antreibt ist im folgenden Aufruf zu erfahren.

http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=1229&Itemid=1

Wer mithelfen will bei der Bewerbung, kann Plakate und Pickerl bei uns bestellen! Oder auch die Facebook-Veranstaltung für den 17. Mai teilen: https://www.facebook.com/events/714111375377319/

Frisch bestellt werden kann auch ein kostenloses Probeexemplar des neuen Werkstatt-Blatts. Ein 10-Nr. Abo kostet EUR 10,-; ein 5-Nr. Abo EUR 6,- Mail an: office@solidarwerkstatt.at

Dossier: 20 Jahre EU-Beitritt – Teil 3 Arbeitslosigkeit und Teil 4 (Anti-)Atompolitik

Pünktlich zum 20-Jahresjubliäum des EU-Beitritts erklären uns Politik und Medien wieder einmal, wie sehr wir nicht alle vom EU-Beitritt profitiert hätten. Wir sehen das ein wenig anders: Wenige haben profitiert, viele haben verloren. Neu im Dossier die Themen Arbeitslosigkeit und (Anti)Atompolitik. Zum Dossier siehe:

http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=1220&Itemid=1

Aktive Arbeitslose Österreich, ZVR: 852272795
Krottenbachstrasse 40/9/6, A-1190 WIEN
Tel.: +43-676-35 48 310
http://www.aktive-arbeitslose.at
https://www.facebook.com/aktivearbeitslose
https://www.twitter.com/AKTIVEARBEITSLO
kontakt@aktive-arbeitslose.at

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k