LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC | SeBÖ

[Grüne Akademie] Graz/Steiermark: Nächste Termine

Bloged in Allgemein by friedi Donnerstag Oktober 2, 2014

Grünen Akademie: Veranstaltungsprogramm für den Oktober

Vor allem wollen wir auf den Auftakt unserer Reihe zum Grünen Grundwert Feminismus mit der Diskussionsveranstaltung im La Meskla, eine neue Station unserer Reihe „Politik im …“, zum Thema „Frau – Macht – Politik“ hinweisen. Weitere spannende Veranstaltungen folgen im November und Dezember und werden das Thema noch aus anderen Blickwinkeln beleuchten.
„Der freie Mensch zwischen Rausch & Risiko“ beschäftigt uns auch am 23.Oktober im Joan, ebenfalls ein neuer Ort für die Reihe „Politik im..:“, hier gehen wir der vieldiskutierten Frage nach – wo der freie Wille der/der Einzelnen zählt und wo die Gemeinschaft bzw der/die Einzelne vor Risiken und Gefahren geschützt wird.
Das Elevate Festival feiert heuer sein 10jähriges Jubiläum und verbietet hochkarätige Diskursbeiträge mit einem innovativen Musik- und Kulturprogramm und fragt sich: Was bleibt davon? Was wurde bewirkt? Wie kann es weitergehen? Elevate analysiert nicht nur das bereits Geschehene, sondern bietet auch einen Ausblick auf Zukunftsperspektiven.
Gemeinsam mit anderen Initiativen und Organisationen widmen wir uns auch Fragen wie den Freihandelsabkommen TTIP, CETA & Co, der Gestaltung der Stadt und der Mur als Lebensraum und auch der Frage, wie die Steiermark ohne Massentierhaltung aussehen kann.

 

Natürlich freuen wir uns wenn wir nicht nur Ihr / Euer Interesse damit geweckt haben und wir uns bei den Veranstaltungen sehen, sondern auch über die Weiterverbreitung! Dafür haben wir nicht nur die Links zu den Veranstaltungen unserer Homepage, sondern auch die Links zu unseren Veranstaltungen auf Facebook eingefügt, weil das das Teilen und Einladen erleichtert.

Wir wünschen einen angenehmenen Start in den Herbst und alles Gute,

der Vorstand und das Team der Grünen Akademie

Do 2.10., 18:30 Politik im La Meskla: Frau – Macht – Politik
La Meskla, Kaiserfeldgasse 19, 8010 Graz
Welche geschlechtsspezifischen Regeln gelten für Frauen in politischen Positionen? Eine Einladung zu einem gemeinsamen Reflektieren und Diskutieren für politisch aktive und interessierte Frauen! Mit mit Barbara Blaha, Sabine Jungwirth, Alexia Getzinger, Claudia Klimt-Weithaler und Martina Kaufmann. Moderation Sabine Sölkner
Facebook

Sa 04.10., ab 11:00 Exkursion zum Wächterhaus und Römersteinbruch bei Leibnitz
Treffpunkt: 11.30 in Aflenz bei Leibnitz beim Wächterhaus. Rückkehr um ca. 17.00 in Aflenz.
21. Exkursion der Reihe : „sehens.wert“ zum Römersteinbruch in Aflenz, einem Außenlager des KZ Mauthausens. Um Anmeldung (Mail an heike.possert-lachnit@gruene.at ) wird gebeten
Facebook

Mi 8.10.2014, 15:00 – 17:00 Ideenwerkstatt über die Zukunft des Lebensraumes an unseren Bächen und an der Mur
„Liebenauer Hof“ im Heimgartenverein Schönau 8010 Graz, Kasernstraße 60
Ideen müssen nicht Millionen kosten! Wenn es für Juxprojekte wie die Murgondel Geld gibt, wieso dann nicht für nachhaltigere und bessere Ideen? Die Grüne Akademie Steiermark, der KPÖ Bildungsverein, der Naturschutzbund Steiermark und „Rettet die Mur“ laden zu einem Workshop um Alternativen zu erarbeiten:
Facebook

Do 16.10.2014, 16:00 – 19:00 KRITISCHE DIAGNOSEN – PATIENT: GESUNDHEITSSYSTEM
Museumscenter, Kirchgasse 6, 8700 Leoben
Mit Kurt Grünewald, ehem. Gesundheitssprecher der Grünen im Parlament und Ingrid Lechner-Sonnek, Abgeordnete zum Steirischen Landtag, Gesundheitssprecherin.
Eine Veranstaltung der Grüne SeniorInnen Steiermark, der Grünen Leoben und der Grpnen Akademie. Um Anmeldung wird gebeten: Linde Glockner (Tel: 0316/338963; Email: linde.glockner@aon.at)

Fr 17.10.2014, 15:30 Stadtrundgang Unverwechselbares Graz
Treffpunkt Karmeliterplatz/Brunnen, 8010 Graz
22. Exkursion der Reihe : „sehens.wert“ zur Architektur in Graz. Überdimensioniertes Bauen im Spiegel von nachhaltigem Städtebau. – Der Initiative „Unverwechselbares Graz“ ist es nicht egal, wie in Graz gebaut wird. Sie zeigt auf, wie der Wohnbau in Graz sich verändert und die Kapitalinteressen von Investoren und Anlegern das Bild der Stadt und ihre Wohnqualität negativ beeinflussen.
Facebook

Fr 17.10.2014, 19:30 Israel & Palästina und ihr geopolitisches Umfeld
AAI – Afro-Asiatisches Institut Graz Leechgasse 24, im Erdgeschoss, 8010 Graz
Vortrag und Diskussion mit dem israelischen Friedensaktivisten Michel Warschawski. Eine Veranstaltung der Steirischen Friedensplattform in Kooperation mit Grüne Akademie, Afroasiatisches Institut, Friedensbüro Graz und Pax Christi
Facebook

Fr. 17.10.2014 – 14:00 Tagung „Modellregion Steiermark ohne Intensiv-Massentierhaltung“
Karl-Franzens-Universität Graz Universitätsplatz 3, 8010 Graz, 8010 Graz
Die Tagung „Steiermark ohne Intensiv-Massentierhaltung“ will: eine Bestandsaufnahme der aktuellen Probleme und absehbaren Tendenzen in der steirischen Nutztierhaltung und Fleischproduktion bieten und eine Vision für 2030 schaffen
Facebook

Do 23.10.2014,18:30 Der freie Mensch zwischen Rausch und Risiko?
Joan Café & Bar, Joanneumsviertel 6, 8010 Graz
Eine Diskussion um Selbstverantwortung, Freiheit und die Gefahren von Konsum und Verhalten mit Lisa Rücker (Stadträtin für Gesundheit), Dr. Michael Hiden (Walkabout), Hannes Strasser (Leiter Suchtarbeit Basel), Elisabeth List (Philosophin), Moderation: Edith Zitz
Facebook

Do 23.10. – So 26.10.2014 Elevate Festival 2014

Do 30.10.2014, 19:00 Kritisches Kino: Häuser für Menschen Humaner Wohnbau in Österreich
Grüne Akademie, Paulustorgasse 3/1, 8010 Graz
Dass jährlich Tausende Österreicher die Stadt verlassen und ins Grüne ziehen, ist auch eine Kritik am herkömmlichen Wohnbau. Doch sind die weitläufigen Einfamilienhausgebiete mit ihren ökologischen und volkswirtschaftlichen Folgen keine Lösung. Der Stadtplaner Reinhard Seiß zeigt in seinem Film Alternativen dazu, die sowohl eine umfassende Wohnzufriedenheit als auch eine hohe Nachhaltigkeit des Wohn- und Siedlungsbaus ermöglichen.
Facebook

Fr 31.10.2014 – 31.10.2014 – 17:00 TTIP, CETA – Europa Quo Vadis?
Karl Franzens Universität, Ort wird noch bekannt gegeben
Was kommt mit den Freihandelsabkommen TTIP & CETA auf uns zu? Angesichts der bevorstehenden Entscheidungen zu den derzeit ausverhandelten Freihandelsabkommen TTIP, CETA laden Attac Graz, ÖH Uni Graz, End Ecocide, die Grüne Akademie, Südwind und die AK Steiermark zu einem Symposium an der Karl Franzens Universität.
Mehr Informationen folgen in Kürze

Ferner möchten wir Sie / Euch auf das weitere Programm der Grünen SeniorInnen hinweisen:
Sa 04.10.2014 TAGESFAHRT IN DIE ÖKO-REGION KAINDORF
Abfahrt: 7.30 Hauptbahnhof Graz (Busbahnhof), Zusteigen möglich > Autobahn-Raststätte „Arnwiesen“ b.Gleisdorf > rechtzeitig melden!, Rückkehr: ca 20.00 Hauptbahnhof Graz
Teilnehmerbeitrag: 30,- € für Mitglieder / 40,- € für Nichtmitglieder (Busfahrt, Mittagessen, Führung); Einzahlen > Sparda-Bank Graz, Grüne SeniorInnen Stmk, IBAN AT37 4666 0000 0007 2684
Informationen und Anmeldung: Heide Bauer, Tel.0676791 8700. Email: heide.bauer8112@gmx.at

Mi 8.10.2014, 17 – 19 Uhr Stammtisch-Treffen: Mobil im Alter – auch ohne Auto?
DIONYSOS/Gambrinuskeller, Färberplatz, 8010 Graz
Es referiert Mag. Robert Pressl, Forschungsgesellschaft Mobilität

Samstag, 25.Oktober 2014 Wanderung KUMBERGER RUNDTOUR
Abfahrt: 8:02h Graz / Jakominiplatz-Dorotheum, Regionalbus 221
Anfragen und anmelden wegen Gasthausreservierungen und ev.Änderungen bei Helga Graber 0650 45 23 947 / hegra@gmx.at

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k