LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Arbeit&Los] Wien: Mach mit beim „Platz der Arbeitslosen“ am Freitag den Dreizehnten!

Bloged in Allgemein,Systemalternativen by friedi Donnerstag Juni 12, 2014

der Verein „Aktive Arbeitslose Österreich“ macht beim kommenden F13 am Freitag, 13.6.2014, mit, damit auch Erwerbs-Arbeitslose wieder ein wenig sichtbar und hörbar werden. Wir werden kurzerhand den Platz vor dem Sozialministerium am Stubenring in „Platz der Arbeitslosen“ umbenennen und ein Open Mic für all jene, die endlich ihre Stimme erheben wollen, anbieten. Wir vermuten, dass die Aktion zwischen 18:30 und 19 Uhr statt finden wird.

Die Aktion „Platz der Arbeitslosen“ haben wir heuer zum 1. Mai Aufmarsch der Wiener Sozialdemokraten gestartet und dessen Endpunkt, den Rathausplatz, umbeannt um darauf hinzuweisen, dass die Politik der neoliberal gewendeten Sozialdemokraten immer mehr Menschen in die Erwerbs-Arbeitslosigkeit und den Ausschluss aus der auf Arbeits- und Konsumwahn gründenden Gesellschaft bedeutet.

Es würde uns freuen wenn möglichst viele von Euch da mit machen würden und ein deutliches Zeichen setzen würden. Wir bitten um Rückmeldung an kontakt@aktive-arbeitslose.at

Den „Platz der Arbeitslosen“ gibt es auch virtuell unter http://www.platz-der-arbeitslosen.at (Homepage in Aufbau) wo Ihr auch Fotos der bisherigen Aktionen findet.

Infos zum F13 gibt es unter http://www.f13.at/

Liebe F13 Aktivist_innen, Freund_innen, Sympathisant_innen, Multiplikator_innen, …

Der allerletzte Stand der Dinge rund um den Freitag den Dreizehnten

 

Die Lange Tafel findet im Resselpark von 13 bis 18 Uhr statt.

Republik Reinprechtsdorf feiert „Glück für alle statt Wettlokale“ am Siebenbrunnenplatz ab 13 Uhr

 

Die Poet_innen können im 13.Bez, Am Platz 1 um 13 Uhr Busbim&F13slamen

 

SlowForward bieten einen „slowo-workshop* in der Brunnenpassage von 13:30 bis 16:00 Uhr

 

Die Parade der Möglichkeiten findet sich ab 17 Uhr im Sigmund Freud Park vor der Votivkirche ein und Ihre Route führt uns als erstes zur Raiffeisenlesung mit Clemens Staudinger in die Seilergasse,
von dort zum Parkring – Hupen für die Hypo
Im Stadtpark wollen wir das Recht auf Stadt beanspruchen und werden dort von Hor 29 Novembar unterstützt.
Die Aktiven Arbeitslosen benennen den Sitz des Sozialministeriums um.

Der Abschluss wird von den Gegenstimmen am Praterstern gestaltet.
Auf dem Weg wird die Parade durch SlowForward mit Zeitblasen statt Finanzblasen entschleunigt: 1m/m (ein meter pro minute)

Eine Weiterreise mit der U2 (Aspernstraße) zum Wagenplatz Gänseblümchen wird mit Konzerten beim Straßenfest belohnt

Wahre Wandervögel ziehen nach Ybbs zum Tag der offenen Tür der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflegeschule und weiter nach Amstetten zum Ball ohne Grenzen.

Auf ein gemeinsames Paradieren freut sich
das Augustin Team

 

 

*“slowo-workshop“ in der brunnenpassage von 13:30 bis 16:00 und danach eine performance „slow-go @ soho“ am yppenplatz/brunnenmarkt. der workshop ist nicht verpflichtend um bei der performance mit zu machen (aber schwerstens empfohlen…;-))

bitte mitbringen: ein einfärbiges t-shirt (wenn geht nicht schwarz, weiß oder grau).

oder, wer eines hat: ein F13 t-shirt (ich bring 3 zum herborgen mit) gibt’s auch beim augustin zu kaufen oder bestellen: http://www.f13.at/index.php?what=shirt

weiters: einen wecker, timer oder sonst etwas, das nach einer eingestellten zeit einen ton, signal oder sonstwas abgibt.

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k