LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Lost in Europe] Die verfehlte Politik der EU: Es hätte im Ukrainekonflikt jede Menge Alternativen gegeben.

Bloged in Allgemein,Krise by friedi Samstag Dezember 10, 2022

Die Zeitenwende ist das Wort des Jahres”, der Bruch mit Russland gilt als alternativlos. Dabei hätten Deutschland und die EU ganz anders auf den Ukraine-Krieg reagieren können.(Lost in Europe, 9.12.2022)

„Musste sie [die EU] sich wirklich in den Krieg [der Konflikt Ukraine-Russland ist gemeint] fügen und alle nach dem 2. Weltkrieg bewährten Prinzipien der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und der Diplomatie über Bord werfen?“ (Lost in Europe, 9.12.2022)

Die Analyse zeigt: Nein! Die EU hätte überall anders, friedenssichernd wirken können. Selbst die unseligen Sanktionen hätten anders gestaltet werden können – so dass sie eher friedensstiftend gewesen wären anstatt krisenschürend.

Zum Artikel in Lost in Europe: https://lostineu.eu/trotz-zeitenwende-europa-haette-auch-anders-handeln-koennen/

Mein Konklusio: Das Töten in der Ukraine und die wirtschaftliche Katastrophe ist von den EU-Spitzen gewollt!

 

Kommentare	»
  1. klar das hat ja die merkel in einem kürzlich gegebenen interview bestätigt.

    also russland auf ewig und immer ein feind !!!!!! warum, denn dann den fall des eisernen vorhanges bejubeln ? weil dadurch ein paar neue natomitglieder gewonnen werden konnten, die jetzt fest als kriegstreiber agieren ??????

    nix neues im osten !!!!!!!!!!

    Trackback by kurt strohmaier 10. Dezember 2022 16:37

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k