LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Lost in EU] EU wird zum „European War Projekt“

Bloged in Allgemein,Krise by friedi Freitag Juli 1, 2022

Kanzler Scholz und Präsident Macron haben es nicht einmal gewagt, den massiven Aufmarsch von Nato-Truppen an der Ostfront – pardon: Ostflanke – infrage zu stellen. Eine neue Eingreiftruppe mit 300.000 Mann wurde einfach so abgenickt. (Lost in EU, 1.7.22)

Widerstand? Keiner! Eigene Ideen? Fehlanzeige! Da ist nichts mehr, und da kommt auch nichts mehr. Wer sich in diesen Tagen in Brüssel mit EU-Politikern unterhält, begreift schnell, dass man nicht einmal über Alternativen nachdenkt.(Lost in EU, 1.7.22)

Die ehemalige “Friedensunion” ist zum “European War Projekt” mutiert, wie einer der Vordenker dieser neokonservativen Politik, M. Leonard, schreibt. Der Direktor des außenpolitischen Thinktanks ECFR findet das gut, er fordert noch mehr.(Lost in EU, 1.7.22)

Friedi:

Wenn niemand diese Kriegshetzer stoppt, werden wir es teuer bezahlen. „Unsere“ Politiker treiben ein böses Spiel mit unserer Existenz. Statt einer Transformation zu einer nachhaltigen friedlichen Wirtschaft starten sie wieder Kriege und Vernichtungskonzepte.

Dem Gerede von CO2 Vermeidung stellen sie brennende Städte, Bomben und Raketen zur Seite. Verrückt!

Statt Alternativenergie zu forcieren werden Kohlekraftwerke reaktiviert. Verrückt!

Statt Alternativen zu erforschen, werden Atommeiler mit Kernspaltung angeheizt. Verrückt!

Statt verhandelt wird gehetzt. Verrückt!

Haben diese Politiker alle eine eigene Insel in der hohlen Hinterhand? Oder einen anderen Planeten? Oder sind sie nur geistesschwach? Oder nur böswillig?

Verrückt müssen sie auf alle Fälle sein! (auch oder gerade, wenn sie sich grün gebärden)

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k