LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Wien] 4.3.2022 – Kundgebung: Verkehrswende statt Autos ohne Ende

Bloged in Protest,Systemalternativen by friedi Donnerstag März 3, 2022

Kundgebung des Lobau-Forums
Fr 4. März, 15h Wien Mitte

Die Wiener Stadtregierung bzw. das Land Niederösterreich halten an der Lobau-Autobahn S1 sowie den Zubringern in der Donaustadt und im Marchfeld fest.

Das Potential des Öffentlichen Verkehrs wird nicht genutzt. Im Gegenteil, man behauptet weiterhin, der Autobahnbau sei die einzige Möglichkeit.

Wir fordern das Verkehrsministerium, die Länder Wien und Niederösterreich, die ÖBB und die Wiener Linien zur raschen Ausarbeitung eines gemeinsamen Plans zur Verkehrswende auf.

RednerInnen

  • Ulrich Leth, Verkehrsplaner an der TU Wien
  • Alfred Benda, Hirschstetten Retten, Arbeitsgruppe ‚Mobiltätskonzept für eine attraktive Donaustadt‘, BNWN BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien – NÖ / Nordost
  • Gerhard Hertenberger, Lobauforum
  • Gabriele Rath-Schneider, Regionalbahn statt Bus, Initiative für die Wiedereröffnung des Schweinbarther Kreuzes im südlichen Weinviertel bei Wien
  • Markus Palzer-Khomenko, Scientists for Future (S4F)
  • Jutta Matysek, Lobauforum, Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton
  • Heinz Mooss, Bürgerinitiative S80 Lobau
  • Andreas Vass, Architekt und Hochschul-Lehrer, Vorsitzender der
    Österr. Gesellschaft für Architektur (ÖGFA)

Moderation: Irmi Hubauer, Lobauforum

Unterstützende Organisation:

· Lobau-Forum

· Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton

· Bürgerinitiative S80 Lobau

· BNWN BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien – NÖ / Nordost

· Hirschstetten retten

www.lobauforum.com, kontakt@lobauforum.com

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k