LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC | SeBÖ

[Wien][Palästinasolidarität] 8.10. Filmabend, 9.10. Kundgebung,

Bloged in Allgemein by friedi Donnerstag Oktober 7, 2021
  • 8.10. 19:00 Stiftgasse 8, Wien: Filmabend „Gaza“
  • 9.10. 16:30, Mariahilferstraße: Kundgebung und Infotisch

„Gaza“ – Filmabend im Amerlinghaus

Freitag, 8. Oktober 2021 um 19 Uhr, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Produktionsjahr: 2018 Weltpremiere beim 35. Sundance Filmfestival USA 2019
Regie: Garry Keane · Andrew McConnell Länge: 86 Minuten
Arabisch mit englischen Untertiteln

Der Dokumentarfilm erzählt seine Geschichten direkt aus dem Inneren des Gazastreifens heraus. Aus den Augen der Bewohner zeigt der Film den komplexen Konflikt mit Israel.

Das Team aus Regisseur Garry Keane und Kameramann Andrew McConnell folgte den unterschiedlichsten Menschen bei ihrer Arbeit, zu ihren Familien, zu den brutalen Auseinandersetzungen am Grenzzaun und hinein in die Krankenhäuser – zum Beispiel der 17-jährigen Karma, die die Hoffnung auf ein Stipendium im Ausland nicht aufgibt, und Ahmad mit seinen 39 Geschwistern, für den feststeht, dass er später Kapitän wird, dem im Rollstuhl sitzenden Rapper Sari, dem Fischer Abu, einem Taxifahrer bei seinen täglichen Touren, einem Theaterdirektor und einer Modedesignerin…

Nicht politisch erklärend, sondern aus den Augen der Bewohner zeigen die Filmemacher den komplexen Nahostkonflikt. Seit 2007 unter Israels Blockade, eingeschlossen von Ägypten, Israel und dem Mittelmeer, leben circa zwei Millionen Menschen in dem nur 365 Quadratkilometer großen Küstenstreifen. Laut Prognosen der Vereinten Nationen, wäre Gaza eigentlich schon seit 2020 unbewohnbar.

Da der Film 2018 gedreht wurde, sind die prekäre Situation seit Covid 19 und die furchtbaren Bombardierungen durch Israel von 10. bis 21. Mai 2021 nicht enthalten. Deshalb zeigen wir auch eine kurze Dokumentation dieser 11 Tage im Mai, um das Ausmaß des Leids und der unmenschlichen Lebensbedingungen in Gaza deutlich zu machen.

organisiert von den Frauen in Schwarz (Wien)

Eintritt: freie Spende

Kundgebung und Infotisch

Statt Israels Apartheid zu unterstützen, sollte Österreich die palästinensischen Rechte verteidigen.
Kundgebung und Infotisch

Samstag, 9. Oktober 2021, um 16:30 Uhr, Mariahilfer Straße 75, 1060 Wien

Auch nach einer Waffenruhe kann das Ziel nicht die Rückkehr zum Belagerungszustand sein, sondern es braucht endlich Gerechtigkeit und Frieden. Dieser kann nur erreicht werden, wenn Israel die völkerrechtswidrige Besatzung der Westbank, einschließlich Ost-Jerusalem und die Blockade von Gaza beendet und den PalästinenserInnen innerhalb von Israel die gleichen Rechte zugesteht.
Schluss mit der israelischen Apartheid und der österreichischen Unterstützung für diese!


www.palaestinasolidaritaet.at

info@palaestinasolidaritaet.at

https://t.me/palsolioe

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k