LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC | SeBÖ

[Wien][Frauen in Schwarz] 22.9.: 20 Jahre Frauen in Schwarz

Bloged in Allgemein,Protest by friedi Montag September 20, 2021

Feiern Sie mit uns 20 Jahre Menschenrechtsinitiative Frauen in Schwarz
Mittwoch, 22. September 2021, 19.00 Uhr
Kulturzentrum Amerlinghaus, Stiftgasse 7, 1070 Wien

Ein Rückblick auf 20 Jahre Einsatz für Gerechtigkeit am palästinensischen Volk

Ein Ausblick auf gegenwärtige und zukünftige Aktivitäten

Ein gemütliches Beisammensein – Austauschen von Erinnerungen und Ideen

FILM

Ausschnitte aus „We are still standing – Stories of Women in Black“ (von Ellie Bernstein)

FOTOS

von Mahnwachen, Demos etc. in Erinnerung an die Gründerin und Freundin Paula Abrams-Hourani und ihren unermüdlichen jahrelangen Einsatz.

BILDER BASAR

Paulas Mann Fayssal Hourani übergab FiSW einen Teil ihrer Gemäldesammlung, um mit dem Verkauf der Bilder die weitere Arbeit von FiSW zu finanzieren. Die ausgestellten Bilder können günstig erworben werden.

 

Im Amerlinghaus gelten bei Veranstaltungen die 3G – Covid Bestimmungen. Bitte 3G Ausweise beim Eingang vorlegen.

Menschenrechtsinitiative Frauen in Schwarz (Wien) 

1988 begannen engagierte Frauen in Israel mit wöchentlichen Mahnwachen gegen die Besatzung der palästinensischen Gebiete zu protestieren. Die Bewegung Women in Black (schwarz = Farbe der Trauer) breitete sich in den Folgejahren auf viele Länder rund um den Globus aus. Die Mahnwachen der Gruppen sind auf verschiedene Schwerpunkte fokussiert.

Die Wiener Gruppe von Frauen in Schwarz wurde 2001 von Paula Abrams Hourani gegründet. Die Form der Mahnwachen symbolisiert die Haltung von Gewaltlosigkeit, Verurteilung von Krieg und Unterdrückung und ein Bekenntnis zu friedlichen Lösungen von Konflikten. FiSW engagieren sich von Anfang an für Gerechtigkeit am palästinensischen Volk – in Solidarität mit den palästinensischen Menschen.

Ziel unserer Mahnwachen ist die Information und Aufklärung über die aktuelle Situation, aktuelle politische Ereignisse in Israel /Palästina, über geschichtliche Zusammenhänge und Hintergründe. Quellen und Kontakte sind Organisationen und NGOs in Palästina und Israel, sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Dachorganisationen (ECCP) und Aktivisten, und auch die Beteiligung an internationalen Kampagnen.

Über die regelmäßigen Mahnwachen hinaus umfasst unsere Arbeit Filmabende (ausgewählte Filme von palästinensischen, israelischen und internationalen Filmemachern), Einladung von Referenten, Briefe an Politiker und Journalisten, sowie auch eigene Hilfskampagnen (z.B. Hilfskampagne für Familien in Gaza seit März 2020).

Facebook: https://facebook.com/fraueninschwarzwien

Email: fraueninschwarzwien@gmail.com

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k