LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Glückspiel anstelle von geregelten Arbeitseinkommen

Bloged in Allgemein,Krise by friedi Donnerstag Juli 1, 2021

Die Auswirkung der neoliberalen Welt sind kaum wo deutlicher zu sehen, als beim Glückspiel. Nach 1945 bei uns bekämpft – wird es nun anscheinend auch in Deutschland und Österreich zur letzten Hoffnung auf Lebensglück.

Einst war die Zuordnung ganz klar: Ausgegrenzte Randgruppen, kriminelle Charaktere und psychisch kranke Menschen gaben sich dem Wetten und Glückspiel hin. Daher war in unserem Kulturkreis seit jeher ein starkes Bestreben, das Glückspiel einzudämmen.

Nun ändert sich das. In Österreich wurden ja schon länger Glückspiellizenzen begrenzt vergeben. Zuerst nur an staatliche Betreiber (Glückspielmonopol) – nun auch an Private (das kleine Glückspiel – also die kleinen Automatenaufsteller – die wurden und werden immer noch bekämpft – siehe: https://www.krone.at/2183875   – nur die Großen nicht mehr).

Nun scheint der nächste Schritt zu folgen: Das manager magazin vom 30.6.2021 meldet, dass Deutschland das Glückspile bundesweit legalisiert hat. (siehe: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/online-casinos-werden-legal-kampf-um-die-gluecksspiel-milliarden-a-9dfd3fdb-a3a5-422e-8261-60b088718813?xing_share=news)

Für die Glückspielbetreiber ist damit ein Milliardenmarkt eröffnet – und für die Menschen ohne Job und Zukunftsaussichten eine Hoffnung auf Gewinn – der allerdings für die Meisten ein weiterer Schritt in die Verelendung sein wird (siehe auch die Spielsuchtproblematik https://kontrast.at/spielsucht-gluecksspiel/ ).

All das sind Anzeichen dafür, dass der europäische Kulturraum – zumindest der deutsschprachige – nun endgültig dem Ideal einer wohlgeordneten Sozialgemeinschaft adieu sagt. Es ist soziologisch schon lange bekannt: Je mieser die Lebensbedingungen werden, desto höher ist die Beteiligung am Glückspiel (siehe auch: https://www.tagesspiegel.de/berlin/spielsucht-wo-armut-regiert-gedeiht-das-gluecksspiel/3746974.html ).

Graz, 1.7.2021, W.Friedhuber

Kommentare	»
  1. auch ein zeichen dafür, dass es vielen schlechter geht als noch vor einigen jahren.

    Trackback by kurt strohmaier 2. Juli 2021 21:13

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k