LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Italien][Euroexit] Draghi gedämpft

Bloged in Allgemein,Krise by friedi Freitag April 16, 2021

Die letzten zehn Jahre war Italien davon geprägt, dass sich Protest überwiegend auf der Wahlebene ausdrückte, vor allem über die Fünfsterne.

Das ging auch deswegen, weil das Wahlsystem sehr viel durchlässiger ist als zum Beispiel in Frankreich.

Aber genau diese Wahloption hat letztlich ohne Wahl Draghi an die Macht gebracht.

Jetzt gibt es das erste Mal seit langem in Italien wieder ein sehr erhöhtes Niveau an Straßenprotesten.

Diese Woche waren es die Restaurantbetreiber und die Alitalia-Beschäftigen. Es kam auch zu einige Straßenblockaden (siehe: https://www.localteam.it/ ). Die Regierung ist diesbezüglich ziemlich nervös und setzt auf repressive Einschüchterung. Dies scheint aus aktueller Sicht überzogen, da es Schlimmes erwarten lässt, wenn die Pandemie ausläuft.

Jedenfalls ist laut Angaben unserer italienischen Freunde jetzt schon zu merken, dass der Lack von Draghi gar nicht mehr so glänzt und dass er politisch recht ungeschickt agiert.

Die Proteste stehen erst am Anfang, aber wenn man bedenkt, dass Draghi der Trumpf der Eliten ist, der Beruhigung bringen sollte, gibt das Hoffnung auf eine grundlegende Änderung der Politik. Politische Alternative größeren Ausmaßes gibt es aber derzeit nicht.

(16.4.2021, Bericht von W.Langthaler)

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k