LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Österreich] Die Wirtschaftslobby besteht auf die Nutzung des AMS als Zuteilungsapparat

Bloged in Allgemein,Protest by friedi Donnerstag Dezember 17, 2020

Die erz-schwarze (nun türkis genannte)  ÖVP-Regierung will mit den AMS-Algorithmus das AMS zum Zuteilungsapparat für ihre Betriebe machen – und die Neos fordern diesen menschenverachtenden AMAS-Algorithmus nun ultimativ.

Die Blauen wollen auch kritisch sein – sie sind zwar nicht gegen den Algorithmus an sich (der entstand ja unter ihrer politischen Mithilfe) – aber sie wollen halt kritisch auftreten. Anstatt den sofortigen Stopp dieses Algorithmus-Unsinns zu fordern (der in ähnlicher Form schon von polnischen Gerichten gestoppt wurde) kritisieren sie den Datenschutz – und kritisieren somit rein pro forma, da das AMS noch immer als Behörde gilt und somit per se vertrauenswürdig ist.

„AMS-Algorithmus: NEOS fordern Umsetzung, FPÖ spricht von Datenschutz-Skandal“ (Parlament).

Der eigentliche Skandal ist aber, dass so ein Algorithmus überhaupt mit Millione-€-Aufwand realisiert wird und kaum jemand von den offiziellen Stellen – keine Opposition – auch nicht die Gewerkschaft – heftigste Proteste dagegen äußert (ganz zu schweigen, dass das Parlament diesen Vorgang stoppen müsste). Kritische Zeitungen, Proteste von Zivilorganisationen, Mahnungen von Wissenschafter sind zwar zahlreich – aber die Institution werden kaum aktiv. Lediglich die AKOÖ hat hier klar Stellung bezogen. Sie hat bei der  ÖAW eine Studie zum Algorithmus in Auftrag gegen, die klar die Probleme des Algorithmus nennt (Auszüge aus der Studie). Das Parlament – unisono – sowohl die grün-schwarzen (türkisen?) Regenten ignorieren diese Studie – genauso wie sie die EU-Vorgaben für den Einsatz von KI ignorieren.

Als Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der SPÖ hat Frau Bundesministerin Aschbacher entweder ihre totales Unkenntnis oder ihren kalten Wirtschaftszynismus (Ignoranz und Zynismus ist oft nicht auseinander zu halten) gezeigt: Sie wischt vom Tisch, dass es sich bei der Relaisierung des Algorithmus um eine datentechnische Anwendung handelt, die über die reine statistische Auswertung weit hinaus geht (wie ja auch der die Datenschutzbehörde klar feststellte; zum Zynismus der Frau Ministierin siehe auch: https://zackzack.at/2020/02/20/ams-algorithmus-aschbacher-zufrieden-entwicklung-kostete-18-millionen/)

Die Regierung Kurz und seine handverlesene Truppe pfeift eben auf Richtlinien, Gesetze usw. die ihnen ncht genehm sind (wie schon mehrfach gezeigt). Wenn es um die Interessen ihres Klientels geht, kennen die Schwarzen (Türkisen) keinen Rechtsstaat, keine Menschlichkeit sondern eben nur ihre eigene Interessen.

Der Skandal ist, dass solche Gesinnungen an der Macht sind.

Graz, 17.12.2020, W.Friedhuber

PS.: Seit mehr als einem Jahr verbrennt hier die Regierung Steuergeld - obwohl die Proteste und Warnungen gegen dieses Projekt zahlreich sind. Undemokratisch wie die Kurzregierung ist, werden alle Einsprüche beiseite gewischt (siehe etwa die Zusammenfassung der Einwände anno 17.11.2019 bei LinkeStmk, oder https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200625_OTS0049/ams-algorithmus-aschbacher-soll-den-stecker-ziehen). Warum werden solche Ignoranten in eine Regierung gewählt ????
Kommentare	»
  1. ja, warum ? der türkise teil wurde 2 mal gewählt, den part der blauen haben die grünen nahtlos übernommen……….warum wohl ? das erinnert mich an eine episode,die ich 1976 in plovdiv bei der internationalen messe erlebt habe.

    wir hatten auf dem boulevard vor der messe einen reservierten parkplatz. an einem tag wurde der zugang zu diesem von der polizei verweigert, weil der staatschef thodor schivkov seinen besuch angesagt hatte. auf den hinweis, dass der parkpllatz ja bezahlt wurde, eine sperre dieses wohl nicht in ordnung sei, gab der amtshandelnde polizist die antwort „in bulgarien, kommandiert polizei !“.

    an unserem stand habe ich den vorfall unserer bulgarischen dolmetscherin vorgebracht, besonders die aussage des polizisten, darob bekam ich die antwort „ja, das ist der wille des volkes !“.

    so ist das, die türkisen gesinnungsgenossen wurden 2 mal gewählt !!!!!!!!!

    Trackback by kurt strohmaier 18. Dezember 2020 08:47

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k