LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[SBÖ] Rundbrief Selbstbestimmtes Österreich: Kampf für Vollbeschäftigung, ökosoziale Wende und öffentliche Industriepolitik

Bloged in Allgemein,Protest,Systemalternativen by friedi Freitag Oktober 9, 2020

Vollbeschäftigungspolitik Jetzt!
Es gibt genug notwendige Arbeit

Niemand Zurücklassen – keine Betriebsabsiedelung!

Insgesamt wird von einer schnellen Erholung der Wirtschaft ausgegangen.
Dennoch erreichen uns täglich neue dramatische Nachrichten über Massenkündigungen und Betriebsschließungen. Z. B. vom MAN Werk in Steyr.
Die öffentliche Hand muss handeln. Eine soziale und ökologische Transformation kann nicht einfach den Marktkräften überlassen werden. Es braucht eine aktive Industriepolitik. Es werden jetzt auch Fehlentwicklungen, wie die einseitige Ausrichtung am deutschen Exportwunder deutlich. Österreich braucht eine effiziente, nachhaltige Industrie. Wir brauchen sie für die notwendigen Investitionen in Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt und öffentlichen Verkehr. Dafür müssen die Weichen jetzt gestellt werden. Betriebe dürfen nicht einfach geschlossen werden. Die um ihre Arbeitsplätze kämpfenden Kolleginnen und Kollegen müssen unterstützt werden. Ebenso gilt mehr als je zuvor:

Niemand wird zurückgelassen! Arbeitslosengeld rauf auf 80%

Protestdemonstration am Samstag, 10.10.20 15h

Treffpunkt: Steyr Schlosspark, Endkundgebung: MAN Werk
(Laut Organisatoren soll in der Folge mit MAN-Beschäftigten und lokaler
Bevölkerung eine weiterführende Initiative gebildet werden.)
https://www.facebook.com/events/1000962227034548

Seitens des Betriebsrats Erich Schwarz wurde ebenfalls eine Protestaktion angekündigt:

Kundgebung am 15.10.20 um 12.30 Uhr Stadtplatz Steyr

http://www.selbstbestimmtes-österreich.at/323-kampf-steyr-um-vw-man

 

LKH Hochsteiermark

Die „Helden des Lockdown“ werden mit Lebkuchen abgespeist

http://www.selbstbestimmtes-österreich.at/322-lebkuchen-statt-geld

Wiener Umweltstadträtin Sima erscheint zu ihrem eigenen Showauftritt nicht

Besorgte Bürgerinnen und Bürger wollten Fragen zum Lobautunnel stellen, einem Projekt der Autolobby im Dienste der Wohlhabenden gegen öffentlichen Verkehr sowie gegen Umwelt- und Klimaschutz

Einige Bilder:

https://www.facebook.com/selbstbestimmtesOesterreich/posts/2713251838890022

und Videos:

https://www.facebook.com/selbstbestimmtesOesterreich/videos/433248360981995

https://www.facebook.com/selbstbestimmtesOesterreich/videos/332368224719726

Presseaussendung der Bürgerinitiative Rettet die Lobau:

https://lobau.org/2020/10/06/ulli-sima-geht-lieber-mit-parteifreunden-ziegenstreicheln-als-zu-ihrer-angekuendigten-publikumswanderung-mit-fragemoeglichkeit/

_______________________________________________
www.selbstbestimmtes-österreich.at
demokratisch-sozial-souverän-neutral

personenkomitee@selbstbestimmtes-oesterreich.at

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k