LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Forderungen der Linken in Weißrussland wären auch für Österreich gut.

Bloged in Allgemein,Systemalternativen by friedi Donnerstag September 3, 2020

Die Forderungen der weisrussischen Linken enthalten Forderungen, die auch für Österreich gut wären – überhaupt in Zeiten der neoliberal agierenden EU.

Auszug aus den Forderungen:

Die Arbeiter fordern:

Eine Wirtschaft für das Volk!

Verbot der Privatisierung von Betrieben;

Erdinneres, Wasser, Wälder und landwirtschaftliche Flächen müssen dem gesamten Volk gehören;

Aufhebung des Dekrets Nr. 3 über die Verhinderung von sozialem Schmarotzertum;

Beteiligung von Arbeitskollektiven an der Leitung von Unternehmen.

Normale Arbeitsbedingungen!

Verbot von Geldstrafen und Entzug von Prämien;

Entlassungen nur mit Zustimmung der Arbeitskollektive;

Abschaffung des Vertragssystems;

Erhöhung des Gehaltsanteils an den Löhnen auf 80-90%;

Kontrolle der Betriebsbuchhaltung durch Arbeitskollektive.

Soziale Garantien!

Annullierung der Rentenreform;

Entwicklung der sozialen Infrastruktur;

Würdige Unterstützung für die vorübergehend Arbeitslosen und sozial schwachen Teile der Bevölkerung;

Beseitigung der Arbeitslosigkeit;

Entwicklung von freier Medizin und Bildung.

Ganzer Text siehe: https://www.antiimperialista.org/de/content/flugblatt-der-belarussischen-linken-die-arbeiter

Gerade weil unter Schwarz-Türkis  (vor allem unter Kanzler Kurz) in Österreich schon einige der Erungenschaften der Sozialdemokratie abgebaut wurden und werden – sind auch die Punkte, die man in Österreich für erreicht hält, es wert sie hier wieder zu listen … zumindest in dem Sinn, dass sich die österreichischen Erwerbsarbeitsabhängigen wieder ihrer prekären Lage bewusst werden und sich nicht alle erkämpften Errungeschaften widerstandslos abnehmen lassen …

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k