LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Euroexit] 22.4. Telediskussion: Italien wehrt sich gegen das EU-Diktat

Bloged in Allgemein by friedi Freitag April 17, 2020
  • Telediskussion am 22.4.2020
  • Die Völker der EU zahlen den Preis für den Neoliberalismus
  • Nein zum ESM – und vor allem nein zur EU

u.A.m

Direkter Draht ins Epizentrum der Corona-Krise

Tele-Diskussion mit

• Moreno Pasquinelli, Exponent der souveränistischen Linken Italiens
• Jürgen Aust, Mitglied der Antikapitalistischen Linken innerhalb der
Partei Die Linke

Mi 22.4.20, 20h
https://zoom.us/j/92715601753?pwd=QWxhRW9lc3lsOXc2ZW9rZG5rMG9jQT09
Meeting-ID: 927 1560 1753
Passwort: 274510

www.euroexit.org/index.php/events/event/italien-wehrt-sich-gegen-das-eu-diktat/

Covid19: die Völker der der EU zahlen den Preis für den Neoliberalismus

Erklärung der Europäischen Koordination für den Ausstieg aus dem Euro,
der EU, der NATO und dem Neoliberalismus

Die Covid-19-Pandemie und die daraus resultierende gesundheitliche,
wirtschaftliche und politische Krise haben die Schwächen des
neoliberalen kapitalistischen Systems aufgezeigt und die bereits
bestehenden Widersprüche weiter vertieft. Dieses System stößt auf
dramatische Weise an seine Grenzen und hat unter den Völkern jede
Glaubwürdigkeit verloren.

www.euroexit.org/index.php/2020/04/16/covid19-die-voelker-der-der-eu-zahlen-den-preis-fuer-den-neoliberalismus/

Mitglieder: P101 Italien, Socialismo 21 Spanien, Sortir del Euro
Spanien, Paremvasi Griechenland, Epam Griechenland, Pardem Frankreich,
Euroexit Österreich

Nein zum ESM, aber vor allem Nein zur EU

Die auf dem Treffen der Eurogruppe erzielte Einigung löst kein Problem,
auch nicht das der benötigten Ressourcen, die zur Bewältigung der
aktuellen Krise erforderlich sind. Im Moment der Wahrheit zeigt sich die
Europäische Union machtlos, konfus, gespalten und dominiert von dem auf
Deutschland ausgerichteten Nordblock. Ein weiterer Beweis für ihre
absolute Unreformierbarkeit.

Erklärung von Liberiamo l’Italia

www.euroexit.org/index.php/2020/04/15/nein-zum-esm-aber-vor-allem-nein-zur-eu/

Die Schuldigen des italienischen Desasters

Die Schuldigen des italienischen Desasters sind jene, die folgende
Kürzungen in den letzten 20 Jahren zu verantworten haben:

minus 37 Mrd. Gesundheitsbudget
minus 70.000 Spitalsbetten
minus 2.900 Intensivbetten
minus 15.000 Ärzte
minus 35.000 Krankenschwestern

www.euroexit.org/index.php/2020/03/17/die-verantwortlichen-des-desasters/

Bipolare EU

von Stefan Rossi, München

Als EU-Kritiker werde ich oft mit dem Vorwurf konfrontiert politisch
rechts zu stehen, während die EU selbst als politische Mitte oder sogar
links bezeichnet wird. Vor allem junge Menschen verorten die EU wegen
Integrationsprozess und Per­so­nen­frei­zü­gig­keit als links und
beschuldigen die Kritiker Mauern zwischen den europäischen Völkern bauen
zu wollen. Leider verkennen die Befürworter, dass dieser Völkerbund
keine linken Werte verteidigt, sondern rechte Wirtschaftspolitik unter
dem Deckmantel der Völkerverständigung transportiert und die Europäer im
Interesse der Großkonzerne gegeneinander ausspielt. Die EU kann somit
nicht als links, rechts oder Mitte bezeichnet werden, tatsächlich
verfolgt sie einen bipolaren Ansatz der zwar gesellschaftspolitisch
vermeintlich links ist aber wirtschaftspolitisch rechts. Dies gilt auch
für die meisten Parteien Europas die sich selbst als politische Mitte
bezeichnen.

www.euroexit.org/index.php/2020/03/11/bipolare-eu/


www.euroexit.org
Personenkomitee Euroexit gegen Sozialabbau

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k