LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Wien][Selbstbestimmtes Österreich] Augarten aufsperren – Mi, 8.4. 17h Protest unter EInhaltung der Schutzmaßnahmen

Bloged in Allgemein,Protest by friedi Dienstag April 7, 2020

Wiener Augarten aufsperren!
Protest unter strikter Einhaltung der behördlichen Schutzmaßnahmen


Mi 8. April, 17h, Augarten Eingang Heinestraße (Lili-Grün-Platz)

Die Schließung der Bundesgärten durch die Bundesregierung ist von starker symbolischer Bedeutung. Wenn Orte, an denen sich Menschen sich im Freien aufhalten können, geschlossen werden, heißt das nur, dass sich mehr Menschen auf weniger Plätzen tummeln.
Die Bundesgärten geschlossen zu halten ist ein Affront gegen alle, die nicht die Möglichkeit haben sich im eigenen Garten zu bewegen und Luft zu schnappen. Davon, dass die meisten in Österreich lebenden Menschen dazu die Möglichkeit haben, geht Bundesministerin Köstinger jedoch anscheinend aus.

In den inneren Bezirken Wiens, so wie in Gürtelnähe leben viele, oft auch weniger wohlhabende Menschen. Sie leben nicht selten auf engem Raum und in kleinen Wohnungen ohne Balkon, geschweige denn Garten. Auch diese Menschen wollen hinaus in die frische Luft, im Sinne ihrer Gesundheit und auch des Widerstands der Gesellschaft gegen die Epidemie.

Die Schließung der Bundesgärten ist eine überschießende Maßnahme, die völlig unverhältnismäßig ist – durch die Reduktion der im Freien nutzbaren Flächen sogar kontraproduktiv für die Eindämmung der Pandemie.
Sich im Freien bewegen zu können ist nicht nur ein Grundrecht, es ist auch ein Grundbedürfnis. Wir wollen vermeiden, dass uns die Decke auf den Kopf fällt und Gewalt und Überforderung in den Haushalten und Familien steigt. Denn räumliche Nähe in zu kleinen Wohnungen, über eine längere Dauer, birgt das Risiko von Konflikten und damit einen Anstieg von Gewalt gegen Frauen und Kinder.

Da Bundesministerin Köstinger und die Regierung den Argumenten nicht
zugänglich sind und die soziale Dimension der Forderung, öffentliche
Freiräume wie die Bundesgärten offen zu halten nicht verstehen, wollen
wir trotz Pandemie unsere verfassungsmäßigen politischen Grundrechte in
Anspruch nehmen. Unter Einhaltung aller nötigen Schutzmaßnahmen
protestieren wir:

Für die Öffnung des Augarten!

Unterstützerinnen und Unterstützer:

Wiener Armutsnetzwerk
Selbstbestimmtes Österreich (Wien)
Leo Gabriel, Sozialanthopologe

Wer immer die Initiative politisch unterstützen will: bitte wendet euch
an uns: personenkomitee@selbstbestimmtes-oesterreich.at

http://www.selbstbestimmtes-österreich.at/termin/248-augarten-aufsperren


_______________________________________________
www.selbstbestimmtes-österreich.at
demokratisch-sozial-souverän-neutral

personenkomitee@selbstbestimmtes-oesterreich.at

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k