LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[AIK] WienerInnen aus Afrika ergreifen das Wort…/Treffen Selbstbestimmtes Österreich 22.2.2019

Bloged in Allgemein,Sitzungen,Systemalternativen by friedi Dienstag Februar 19, 2019
  1. EU-Politik der Unterdrückung in Afrika
  2. Treffen Selbstbestimmtes Österreich 22.2.2019, Wien

1) WienerInnen aus Afrika ergreifen das Wort…

…gegen die EU-Politik, die Armut, Unterdrückung und Flucht befördert

von Wilhelm Langthaler

Am 31.1.2019 fand im Wiener „Werkstätten und Kulturhaus“ WUK eine Veranstaltung unter dem Titel „EU Hände weg von Afrika“ statt. Der große Saal war mit fast Hundert Leuten gut gefüllt. Organisiert wurde die Diskussion vom „Bündnis gegen die Ausplünderung Afrikas“.

Diese Plattform hatte sich im Zuge der Mobilisierung gegen das von Bundeskanzler Kurz im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft ausgerichtete Afrika-Forum vergangenen Herbst gegründet. Ziel des Bündnisses ist es, die Politik der EU gegenüber Afrika anzuklagen: Einerseits ist da die wirtschaftliche Ausplünderung mittels Freihandelsdiktaten. Mit schönen Worten wird die wundersame Heilung durch Freihandel angerufen. In Wirklichkeit bedeutet Freihandel unter Ungleichen die Durchsetzung des Stärkeren. Und andererseits, wo das nicht ausreicht, wo es Unruhe oder Widerstand gibt, kommt militärische Gewalt zum Einsatz, vor allem Frankreichs, aber gedeckt und unterstützt von der EU einschließlich Österreichs.

Gleichzeit wollen wir dem Widerstand eine Stimme geben und mit den Mitmenschen mit afrikanischen Wurzeln hier in Österreich eine gemeinsame Basis finden.

Bericht:
http://www.antiimperialista.org/de/content/wienerinnen-aus-afrika-ergreifen-das-wort%E2%80%A6
Videos:
Simon Inou: EU Hände weg von Afrika
http://www.antiimperialista.org/de/content/simon-inou-eu-h%C3%A4nde-weg-von-afrika
Mayo Bob Ma Miotshim: im Kongo hat der Kolonialismus nie aufgehört
http://www.antiimperialista.org/de/content/mayo-bob-ma-miotshim-im-kongo-hat-der-kolonialismus-nie-aufgeh%C3%B6rt
Raouf Joyid: die tunesische Revolution und das Erbe des Kolonialismus
http://www.antiimperialista.org/de/content/raouf-joyid-die-tunesische-revolution-und-das-erbe-des-kolonialismus
Ishraga Mustafa Hamid: EU Hände weg vom Sudan
http://www.antiimperialista.org/de/content/ishraga-mustafa-hamid-eu-h%C3%A4nde-weg-vom-sudan
Johanna Weichselbaumer: Freihandel bedeutet Krieg
http://www.antiimperialista.org/de/content/johanna-weichselbaumer-freihandel-bedeutet-krieg

2) Treffen Selbstbestimmtes Österreich

Café Sperlhof Hinterzimmer, Große Sperlgasse 41, 1020 Wien
Besprechung kommender Aktivitäten am 22. Februar 2019 – 18:30, Wien

Das Personenkomitee Selbstbestimmtes Österreich lädt ein, um kommende Aktivitäten zu besprechen:
.) Symposium für einen Staatshaushalt der Mehrheit
.) Seminar Volkssouveränität und Neutralität
.) Veranstaltung zu Neoliberalismus und Rechtspopulismus
uvm.

Antiimperialistische Koordination
Kontakt: aik@antiimperialista.org
www.antiimperialista.org/de

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k