LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Wien][OKAZ-Programm] Buchpräsentation Abraham Melzer: „Die Antisemitenmacher“

Bloged in Allgemein,Diskussion by friedi Samstag Januar 6, 2018

Freitag 12. Jänner, 19:00 Uhr im OKAZ, Gußhausstraße 14/3; 1040 Wien
Vortrag und Buchpräsentation
Abraham Melzer: „Die Antisemitenmacher“
Wie die neue Rechte Kritik an der Politik Israels verhindert.
Mit einem Vorwort von Moshe Zuckermann (Verlag Westend)

Mehr Info unter https://www.facebook.com/events/2184625578229990/

In vielen europäischen Ländern und vor allem im deutschsprachigen Raum wird immer häufiger der Vorwurf „Antisemit“ dazu benutzt, die Kritiker der Politik des Staates Israel zum Schweigen zu bringen.

Es trifft Ilan Pappe, der zu den neuen israelischen Historikern gehört und mit dem Buch „Die ethnische Säuberung Palästinas“ die Staatsgründung Israels in ein anderes Licht gerückt hat, es passiert Rolf Verleger, den Mitbegründer der jüdischen Gemeinde Lübeck und Autor von „Israels Irrweg“ sowie viele andere jüdische oder nicht-jüdische Kritiker des Staates Israel: Räume werden auf Druck von Freunden Israels gekündigt und Veranstaltungen abgesagt.

In seinem Buch „Die Antisemitenmacher“ setzt sich Abraham Melzer damit auseinander, wie mit dem Antisemitismusbegriff im Nachkriegsdeutschland umgegangen wird. Die Leser erfahren dabei auch viel über die Geschichte seiner Familie, sein Leben als deutscher Jude in der Bundesrepublik und seine Erfahrungen. Abraham Melzer möchte mit seinem Buch das Recht auf freie Meinungsäußerung verteidigen und klärend in die so wichtige Diskussion um den Antisemitismus in Deutschland eingreifen.

Österreichisch-Arabisches Kulturzentrum (OKAZ)
Gusshaussstrasse 14/3, 1040 Wien
www.OKAZ.at

Emails bitte an:
okaz.wien@yahoo.com

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k