LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Gewerkschafter gegen Atomenergie und Krieg] Anti-Atom-Aussendung 3-17 – 34 + 35/1-2

Bloged in Allgemein by friedi Montag Oktober 9, 2017
Unsere neueste Aussendung Nr. 3-17 / Inhalte:
  • Nationalratswahl 2017:Mit Sicherheit – gegen die Bevölkerung
  • Nein zu Atomwaffen – Hiroshima-Tag 2017
  • Atombomben und Atomkraftserke sind siamesische Zwillinge – warum EURATOM und IAEA am AKW-Ausbau festhalten
  • Doskozils „interessensgeleitete Neutralität“ = Versteckte Kriegsteilnahme
  • Aluminium: Von der Hautcreme bis zum Klimawandel – Teil 2: Kondensstreifen = Spuren massiver Luftverschmutzung
  • Migrations- und Flüchtlingssituation: Fluchtursachen und deren Bekämpfung unter der scheinheiligen Berufung auf die abendländische Kultur und der ihr zugrundeliegenden christlichen Werte

Mehr unter: www.atomgegner.at unter: „Aussendungen“.

VERANSTALTUNGEN:

26. Oktober – ab 9.00 Uhr (bis 13.00 Uhr)

Kundgebung/Flugblattverteilung / TAG DER NEUTRALITÄT / Denkmal der Republik / 1010 Wien, Dr. Karl-Renner-Ring 3

 

21. November – 19.00 Uhr

Diskusskonsveranstaltung: NACH DER WAHL / Amerlinghaus, 1070 Wien, Stiftgasse 8, Erdgeschoß Großer Saal

Wer mitmachen bzw kommen will, kontaktiert uns bitte unter: ggae@gmx.at – unter Angabe zu welcher Veranstaltung

Aus aktuellem Anlass – zum Wahlkampf

Aus einem Facebook-Kommentar, den wir erhalten haben“:

„… Was ich aber als aufmerksamer Beobachter mehr als absurd finde:
Da lässt ein Minister, der seit Jahren nichts, aber auch gar nichts, außer heißer Luft produziert, per Weisung Studien umschreiben, präsentiert auf seiner offiziellen HP munter gefälschte Statistiken und fordert lautstark jene Rechte für sich ein, die Dollfuß anno dazumal erst durch die Ausschaltung des Parlaments erputscht hat und wird dafür als Wunderwuzzi gefeiert, während aus einer mehr als irrelevanten und nicht einmal offiziell zur Kampagne gehörenden FB-Seite (!) * eine Staatsaffäre herbeisinniert wird, die Waldheim, Proksch und Grasser wie einen Kindergeburtstag aussehen lässt. Tu felix austria! (R.M.K).“
Und wir können in aller Kürze aus heutiger Sicht nur hinzufügen:
1) * Tatsächich hatte diese Facebook-Seite vor ihrer medialen Aufmerksamkeit bloß 15.000 „Freunde“
2) FRAGE:
Wem nützt das Ganze? FPÖ, ÖVP, Neos, Industrieellenvereinigung. Und was haben die vor? 12-Stunden-Tag, totale Flexibilisierung, Kürzung der Gesundheitsausgaben, höheres Pensionsantrittsalter, Kampf gegen Sozialversicherung und Sozialstaat durch „Kaputtsparen“, Aufhebung der Pflichtmitgliedschaft zur Arbeiterkammer (AK) und Wirtschaftskammer (WK) – von all den anderen Kammern wie Landwirtschaft, Ärzte, Notare, Wirtschaftstreuhänder usw. ist interessanterweise nicht die Rede – trifft vor allem die Arbeiter und Angestellten, aber auch kleine Gewerbetreibende und EPUs. Warum? Weniger Beiträge für die AK bedeutet noch weniger Rechtsschutz für die Beschäftigten, das heißt Millionen für die Unternehmer. Und keine Pflichtmitgliedschaft in der Wirtschaftskammer bedeutet einen Angriff auf die Kollektivverträge (KV), weil jeder Unternehmer, dem der KV nicht passt einfach aus der WK austritt. Zudem würden in der WK – ähnlich wie in der Industriellenvereinigung (IV) schon jetzt – noch mehr die großen Unternehmen, die viel einzahlen können (wie jetzt schon im Wahlkampf sichtbar bei der ½-Million Spende an Kurz vom KTM-Chef), die Politik der WK diktieren.

Broschüre „Kriegstreiber am Werk“

Bestellt und verbreitet diese Broschüre – sie ist ein Medium gegen den Krieg

Bestellung unter: ggae@gmx.at / Einzelpreis: 4,80 €/Stk. exkl. Porto
Ab Bestellung von 10 Stück: 3.– €/Stk. exkl. Porto.
Mehr unter: www.atomgegner.at Homepage Sichtseite links (wenn Verlinkung nicht funktioniert, bitte neu in Internet-Menüleiste eingeben)

 

Ab Bestellung von 10 Stück: 3.– €/Stk. exkl. Porto.
Mehr unter: www.atomgegner.at Homepage Sichtseite links.
Mit kollegialen Grüßen
Redaktionsteam „GewerkschafterInnen gegen Atomenergie und Krieg“
Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k