LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Graz][Radio Helsinki] September News / September-Oktober Termine

Bloged in Allgemein by friedi Donnerstag September 21, 2017

Einen schönen Herbst mit dem Programm von Radio Helsinki! Gleich zwei Veranstaltungen gibt es diese Woche im Funkhaus: Bereits morgen, Freitag, einen Filmabend, am Samstag ein Konzert. Kommende Woche diskutieren wir angesichts der Nationalratswahl über die autoritäre Wende. Der Eintritt ist jeweils frei.
SENDESCHWERPUNKT
VERANSTALTUNGEN
NEUE SENDUNGEN
PODCASTS
WORKSHOP

+++++++++++++++++++++++++++
SENDESCHWERPUNKT
+++++++++++++++++++++++++++

SENDESCHWERPUNKT #STIMMLAGEN

Im Oktober informieren und diskutieren 14 Freie Radios und 3 Community TVs täglich und bundesweit von unten. Kritisch und informativ spüren sie die Stimmlagen vor der Nationalratswahl auf, die andernorts nicht zu hören sind. Vom 1. bis zum 14. Oktober jeweils um 17 Uhr werden bundesweit Sendungen zur bevorstehenden Nationalratswahl in den Freien Radios und Community-TVs ausgestrahlt. Den Beginn macht am 1. Oktober eine Sendung von Radio Helsinki mit dem Thema „Das kleinere Übel wählen?

Mehr Infos zum Sendeschwerpunkt unter http://stimmlagen.at/

+++++++++++++++++++++++++++
VERANSTALTUNGEN
+++++++++++++++++++++++++++

VERANSTALTUNGEN IM FUNKHAUS

FILMABEND: THE ONE THAT GOT AWAY
Filmabend mit anschließendem Gespräch

Wann: Freitag, 22. September, 19:30 Uhr
Wo: Funkhaus-Foyer, Schönaugasse 8, Graz
Eintritt frei.

Die Plattform „Rettet die Mur“ lädt zum Filmscreening mit Franz Keppel a.k.a. Huchenfranz. Der Dokumentarfilm zeigt die besonderen Beziehungen zwischen der Mur und den Einwohner*innen von Graz auf. Mehr Infos hier.

KONZERT: WANLOV THE KUBOLOR

Wann: Am 23. September, 19:30 Uhr
Wo: Funkhaus-Foyer, Schönaugasse 8, Graz
Eintritt: Freiwillige Spende

Wanlov the Kubolor gilt nicht zuletzt wegen seines unverwechselbaren Styles und seiner polarisierenden Statements als einer der revolutionärsten Künstler in Ghana. Geboren in der rumänischen Großstadt Ploiești und aufgewachsen in Ghanas Hauptstadt Accra entwickelte der – stets barfuß gehende und Röcke tragende – Musiker seinen einzigartigen Sound.
Mehr Infos hier.

PODIUMSDISKUSSION: NATIONALRATSWAHL 2017 – ÖSTERREICH VOR DER AUTORITÄREN WENDE?
Podiums- und Publikumsdiskussion

Wann: Freitag, 29. September, 19 Uhr
Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer, Schönaugasse 8, Graz

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sendeschwerpunkts #Stimmlagen.

Sind wir bereits mittendrin in der autoritären Wende? Einige gegenwärtige Entwicklungen deuten bereits in diese Richtung, wie zum Beispiel der aktuelle Vorstoß der Bundesregierung, das umstrittene Überwachungspaket durchbringen zu wollen. Seit Jahren sorgen schwarz-blaue aber auch rot-schwarze Regierungen für extreme Verschärfungen im Asylrecht. Im Jahr 2000 hat das noch tausende Menschen auf die Straße gebracht, heute wird es vielfach als politischer Normalzustand akzeptiert. Aktuelle Entwicklungen in europäischen Ländern wie Ungarn, Polen oder der Türkei liefern eine Voraussicht, wie es in Österreich und vielleicht auch im restlichen Europa weitergehen könnte. Mehr Infos hier.

VERANSTALTUNGEN ANDERSWO


DISOBEDIENCE. KONGRESS FÜR ZIVILEN UNGEHORSAM

Wann: 6. bis 8. Oktober 2017
Wo: Forum Stadtpark

Immer mehr Menschen erkennen das Ausmaß der sozial-ökologischen Krise und die Notwendigkeit mutiger Proteste. Aktionen gewaltfreien Ungehorsams nehmen deutlich zu. Im deutschsprachigen Raum erregten in den letzten Jahren u.a. Massenblockaden rechtsextremer Veranstaltungen und die Besetzungen riesiger Kohletagebaue durch tausende Menschen große Aufmerksamkeit. In Graz waren zu Jahresbeginn viele überrascht, als der Bau des Murkraftwerks mit Mitteln zivilen Ungehorsams immer wieder gestoppt wurde.

Die Teilnahme an Aktionen ist aufregend und das dabei erlebte Gefühl kollektiver Ermächtigung generiert Hoffnung. Doch ziviler Ungehorsam ist umstritten. Vorträge, Diskussionen, Filme und Workshops sollen informieren, inspirieren und Mut machen. Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++
NEUE SENDUNGEN
+++++++++++++++++++++++++++

KAPUTT FM
Donnerstags, 21-22 Uhr, zweiwöchentlich (ungerade Kalenderwochen)

Die maximale Verzerrung. Wir machen eine stark sample-lastige experimentelle Radio-Sendung. Wir bringen auch Inhalte, die uns interessieren. Allerdings können wir nicht garantieren, dass diese am Ende nicht bis zur Unkenntlichkeit verzerrt sind. Außerdem verschmutzen wir den Äther, das nächste Mal am 28. September.

Der Radioausrichter
Freitags, 11-12 Uhr, vierwöchentlich (gerade Kalenderwochen)

Streifzüge durch den Dschungel der Radiokunst. Der Radioausrichter Wolfram Scheucher ist zurück aus seiner Schaffenspause und interviewt wieder Radio Helsinki-Schaffende. Total live und ungeschnitten, das nächste Mal bereits diesen Freitag.

Text und Musik
Donnerstags, 10-11 Uhr, vierwöchentlich (ungerade Kalenderwochen)

Wolfram Scheucher spricht über Musik und deren lyrische Bedeutung, das nächste Mal am 12. Oktober.

+++++++++++++++++++++++++++
PODCASTS
+++++++++++++++++++++++++++

KRAFTWERKSFUNK

Aus aktuellem Anlass: Die Rodungsarbeiten für das Murkraftwerk sollen ab 15. Oktober (bis in die Innenstadt) fortgesetzt werden. Die Sendung Kraftwerksfunk beleuchtet seit Mitte Jänner jeden Freitag um 17 Uhr verschiedene Aspekte des Widerstands gegen das umstrittene Großprojekt. Alle bisherigen Folgen sind im CBA online verfügbar.

Radio Netwatcher

Unglaubliche 1274 Folgen seiner Sendereihe hat Manfred Krejcik in Wien produziert. Die Sendung wurde in vielen Freien Radios übernommen. Auf Radio Helsinki lief sein Magazin über Netzthemen, Wissenschaft, IT, Medien, Presse- und Meinungsfreiheit, Privatsphäre und Netzkultur seit 2009. Legendär, manche sagen berüchtigt, waren seine Feriensendungen, in denen er seiner Liebe zu Mashup-Pop aus dem Internet freien Lauf lies. Aus beruflichen Gründen hat Manfred Krejcik die Sendereihe im Sommer beendet. Im Cultural Broadcasting Archive (CBA) sind alle Folgen on demand dauerhaft verfügbar.

Klimanews

Mit Ende des Monats läuft die Sendung Klimanews bei Radio Helsinki aus. Die Sendereihe wurde seit 2009 von Sabine und Peter Schabler gestaltet. In der Sendung kamen Proponent*innen der Green Economy aus der Steiermark ebenso zu Wort wie Aktivist*innen und Wissenschafter*innen, die sich gegen den Klimawandel einsetzen. Charakteristisch für die Sendung war auch die verwendete Musik: meist Vokalensembles, oft aus der Region. Wir danken Peter und Sabine für 104 engagierte Sendungen, die im CBA nachhörbar sind, und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute!

+++++++++++++++++++++++++++
WORKSHOP
+++++++++++++++++++++++++++

DER RADIO HELSINKI BASIS-WORKSHOP

Der Basis-Workshop ist der erste Schritt zu Deiner Stimme im Radio. Hier lernst Du, wie Du bei Radio Helsinki selbständig Sendungen gestalten kannst, die Grundlagen der Beitragsgestaltung und Interviewtechnik. Was meinen wir mit „Freiem Radio“? Welche ethischen und gesetzlichen Fragen sind zu beachten? Wie funktioniert die Studiotechnik, wie funktionieren die mobilen Aufnahmegeräte?

Der nächste Basis-Workshop findet in der zweiten Oktoberhälfte statt. Mehr Infos zum Radio Helsinki Workshopangebot findest Du hier.

– —
Der Newsletter von Radio Helsinki 92.6 – Freies Radio Graz

Radio Helsinki im Internet hören:
http://helsinki.at/livestream

Unser Programm tagesaktuell:
http://helsinki.at/programm/today

Radio Helsinki auf Facebook:
https://www.facebook.com/RadioHelsinkiGraz

VON UNTEN, unsere Nachrichtenredaktion auf Twitter:
https://twitter.com/von_unten

VON UNTEN – Der Blog:
http://vonunten.helsinki.at/

Audio-Archive & Podcasts:
http://cba.fro.at/stations/4 und
http://www.freie-radios.net/radio/helsinkiat

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k