LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Graz][Radio Helsinki] Diskussionen zum Wahlthema am 15.9. und 29.9.

Bloged in Allgemein,Diskussion by friedi Dienstag August 29, 2017

Vorankündigung:
Im Funkhaus Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz, werden im September 2 Diskussionsrunden zur bevorstehenden Nationalratswahl stattfinden:

15.9.2017: Die Wahl des kleineren Übels.
29.9.2017: Österreich vor der autoritären Wende.

„Wahl des kleineren Übels?“
Datum: 15.9. – Welttag der Demokratie
Zeit: 19:00
Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8

Am Podium:
Renate Nahar (Amerlinghaus)
Hanna Lichtenberger (Uni Wien)
Florian Bieber (Uni Graz)

Immer mehr tun es heimlich. Manche geben es sogar zu. Sie geben bei Nationalratswahlen keiner der kandidierenden Parteien und Listen ihre Stimme. Diese NichtwählerInnen werden in der Regel aber schief angeschaut und mit moralischen Appellen dazu angehalten, doch irgendwo ihr Kreuzerl zu machen.
Schließlich ist in einer Demokratie die Teilnahme an Wahlen doch BürgerInnenpflicht. Unsere Vorfahren mussten die Möglichkeit, wenigstens auf diese Weise an der Staatslenkung zu partizipieren, unter großen Entbehrungen erkämpfen.
Auch wenn von keiner Partei erwartet wird, dass sie die eigenen politischen Präferenzen in ausreichendem Umfang umsetzt, könnte man dann doch wenigstens das kleinere Übel wählen  – sprich jene Partei für die man die geringste Abneigung hegt. Doch besteht dann nicht die Gefahr, dass die zur Gewohnheit gewordene Entscheidung für das kleinere Übel, erst das Größere ermöglicht? Kann Nichtwählen also ein Akt der Aufkündigung des Einverständnisses mit der begrenzten Demokratie bzw Auswahl sein? Aber was dann? Welche Alternativen zur aktuellen Form der Demokratie sind denkbar und sollten angegangen werden?  Oder wäre das ein Spiel mit dem Feuer und wir sollten uns an Churchill halten: „Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.“?

Weitere Info folgt sobald bekannt.

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k