LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Sitzen unnütze Idioten an den verantwortlichen Stellen?

Bloged in Allgemein by friedi Mittwoch Juli 19, 2017

In der Gratiszeitung Österreich vom 19.Juli 2017 wird in einer Überschrift die Frage gestellt ob „NGOs als ’nützliche Idioten [… agieren]?'“ (Österreich, 19.Juli 2017, S. 4) – was für mich die Frage provoziert: Sind dann die Regierenden unnütze Idioten?

Ganz ehrlich: Ich verstehe die Vorgänge in der Welt immer weniger. Da gibt es NGOs, die Einspringen Menschen zu retten, während die Regenten der EU und auch in Österreich keine Lust haben, humane Lösungen zu veranlassen – und dann werden diese helfenden Menschen etwa von einer Gratiszeitung als „nützliche Idioten“ bezeichnet.

Ein Kanzlerkandidat aus Österreich bringt Vorschlägt, die Flüchtlinge irgendwo in Afrika in KZs zu stecken – oder im Mittelmeer ersaufen zu lassen, ein österreichischer Innenminister fordert sogar, die Menschen, die Menschen aus Seenot retten, zu bestrafen (kein Witz! siehe etwa: Kronenzeitung) – da erhebt sich die Frage für mich: Sind diese Kanzlerkandidaten, Innenminister und auch Journalisten denn komplett verrückt geworden?

Ich hoffe nur, dass von diesen unnützen Amtsträgern und Wahlkandidaten (deswegen unnütz, da der eine, als Aussen- und Integrationsminister und der andere, als Innenminister eigentlich dafür bezahlt wird, das Problem human zu lösen!) am Wahltag keiner gewählt wird!

Die Wähler sollten sich bewusst sein, dass Menschen, die Hilfsbedürftige im Mittelmeer ersaufen lassen oder sie in KZs sperren wollen, vermutlich auch keine Skrupel haben, so gegen die „eigene“ Bevölkerung vorzugehen…..

Nachsatz: Lieber ein nützlicher Idiot der human agiert – als ein Mitglied dieser menschenverachtenden Eliten (die sich noch dazu „christlich-sozial“ nennen).

Graz, 19.7.2017, W.Friedhuber

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k