LINKEstmk 

  YouTube | Labournet | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[ATTAC] [Innsbruck/Salzburg/Wien] Aktionswoche zu Rechten für Menschen & Regeln für Konzerne!

Bloged in Allgemein,Protest,Systemalternativen von friedi Donnerstag Oktober 3, 2019

Die EU-Kommission versucht dort Sonderklagerechte für Konzerne über die Etablierung eines multilateralen Schiedssystems weiter zu legitimieren und unumkehrbar zu verankern. 16.10. -17.10. Protest dagegen!

Anders handeln!

In knapp einer Woche wird es auf UN-Ebene ernst: in Genf findet die nächste Verhandlungsrunde im Menschenrechtsrat über den UN-Vertrag zu Wirtschaft und Menschenrechten statt

– und in Wien findet eine weitere Verhandlungsrunde im Rahmen der UNICTRAL über die Zukunft von Sonderklagerechten von Konzernen statt.
Die EU-Kommission versucht dort Sonderklagerechte für Konzerne über die Etablierung eines multilateralen Schiedssystems weiter zu legitimieren und unumkehrbar zu verankern.Unsere Ansage bleibt weiterhin: „Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne – Stopp ISDS„.

Deshalb starten wir eine Aktionswoche, weil wir wollen dass endlich Mensch und Umwelt vor Profitinteressen von Konzernen stehen!

Europäische Bustour „Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne!“ – Aktionen in Österreich:

Anlässlich der Verhandlungen in Genf und Wien organisieren wir gemeinsam mit Attac DE und Attac FR einen Bus, der am 12.10. in Genf startet, und dann in vielen Städten auf dem Weg nach Wien Halt macht, mit unserer Forderung: Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne!“

In Österreich wird der Bus drei Städte besuchen, wo es dann Aktionen gibt:

Innsbruck: 16.10., 10:30 Uhr, Annasäule

Salzburg: 16.10., 17:00 Uhr, Am Platz

Finale Station ist am 17.10. Wien: 15:00 Uhr, Juridicum: https://www.facebook.com/events/927270587629044/

Kommt zu den Aktionen und macht mit.

Diskussionsveranstaltung zu den UN-Verhandlungen in Wien

Am 16.10. diskutieren wir in Wien über Alternativen zu Sonderklagerechte für Konzerne. Kommt zur Diskussionsveranstaltung „Investitionen ja, Sonderklagerechte für Konzerne nein! Alternativen zu einem globalen Investitionsschiedssystem“. Expert*innen, Verhandler*innen und österreichischen Parlamentarier*innen diskutieren an dem Abend mit uns.

Termin: Mittwoch, 16.10., 18:30-20:30

Ort: Younion, Maria-Theresien-Straße 11, 1090 Wien

Mehr Details findet ihr in der Einladung auch auf Facebook https://www.facebook.com/events/1299371586891324/

Einladung: MIC Alternativen Einladung 3.10

Bitte um Anmeldung bis zum 14.10. an info@anders-handeln.at

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k