LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Wien][OKAZ] Demnächst im OKAZ: Filmreihe „Revolutionäres Kino“

Bloged in Allgemein,Diskussion by friedi Sonntag Januar 1, 2017

In der Filmreihe „Revolutionäres Kino“ präsentiert OKAZ, mit anschließender Diskussion, drei Filme, die sich aus drei ganz unterschiedlichen Perspektiven mit dem Arabischen Raum und dem Thema des bewaffneten Kampfes befassen.
Mehr Info unter http://okaz.at/filmreihe-revolutionaeres-kino/

Termine:

1. Freitag, 13. Jänner , 19 Uhr im OKAZ
Sekai Senso Sengen – (The Red Army/PFLP: Declaration of World War)
Japanisch mit englischen Untertiteln 1971, 70 min Masao Adashi – mit Mitwirkung der Roten Armee Fraktion der Japanischen Revolutionär Kommunistischen Liga und der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP)
Mehr Info zum Film unter http://okaz.at/filmreihe-revolutionaeres-kino-sekai-senso-sengen/

2. Freitag, 10. Februar 2017, 19 Uhr: Stunde der Befreiung ساعة التحرير – ظِفار

Libanon/FR/UK; 1974 (Aufnahme 2010 restauriert), Arabisch mit deutschen Untertiteln   وثائقي باللغة العربية مع ترجمة ألمانية
Mehr Info zum Film unter http://okaz.at/filmreihe-revolutionaeres-kino-stunde-der-befreiung/

3. Freitag, 24. Februar 2017, 19 Uhr: Hier und Anderswo
Dokumentation. Frankreich 1976. 60 Minuten, Französich mit englischem Untertitel Regie: Jean-Luc Godard, Anne-Marie Miéville, Jean-Pierre Gorin
Mehr Info zum Film unter http://okaz.at/filmreihe-revolutionaeres-kino-hier-und-anderswo/

Adressse: Gusshausstraße 14/3; 1040 Wien; Erreichbar mit der U1, U2, U4 – Station Karlsplatz

Österreichisch-Arabisches Kulturzentrum (OKAZ)
Gusshaussstrasse 14/3, 1040 Wien
www.OKAZ.at

Emails bitte an:
okaz.wien@yahoo.com

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k