LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Ein Staat, ein Land kann (noch) nicht in Konkurs gehen!

Bloged in Diskussion,Systemalternativen by friedi Sonntag März 16, 2014

Weil im Zusammenhang mit der HAA-Sauerei und auch mit der Plünderung Europas durch Banken und Investoren selbst hochrangige „Staatsdiener“ über Länder-Konkurs spechen und davon, dass der Staat sich immer mehr verschulden muss, möchte ich hier einmal zwei Dinge nennen, die öffentlich wohlweislich verschwiegen werden.

Ich möchte alle einmal daran erinnern, dass ein Staat (noch) keine Firma ist und somit nicht dem Konkursrecht unterliegt (Auch wenn Herr Maier vom österreichischen Rechnungshof lieber den Staat in eine Firma mit doppelter Buchhaltung umwandeln möchte um so auch auch den Rest der Republik verramschen zu können – noch ist es nicht soweit).

Zweitens hat nur der Souverän das Recht der Geldemission. Wenn der Staat sich Geld ausborgen muss, so scheint der Staat das Emissionsrecht für Zahlungsmittel abgetreten zu haben.

Die „Verschuldungs-Story“ kommt aus der Zeit, wo Herrscherhäuser ihren Luxus und ihre Kriege mit geborgten Gold finanzierten. Zu der Zeit hatten die Herrscherhäuser auch das Münzrecht – aber nicht das Gold die Münzen zu prägen.

Heute, wo das Geld kein Materialgeld ist, es also aus dem Nichts durch Rechtakte geschöpft werden kann, ist es pervers, dass der Staat diese  Möglichkeit an Privatpersonen abgetreten hat, die dann Geld aus dem Nichts schöpfen und diese wertlosen Papiere den Staaten borgen, die dafür wiederum die Arbeitsleistung ihrer Bürger diesen Privatinstitutionen übergeben!

Graz, 15.3.2014, W.Friedhuber

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k