LINKEstmk 

  LinkeStmk | YouTube | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Hat die Ukraine Russland besiegt?

Bloged in Diskussion,Krise by friedi Dienstag September 13, 2022

BR24 zeichnet am 9.9.2022 ein desaströses Bild des russischen Militärs (siehe BR24, 9.9.2022).

Zusammen mit den ukrainischen militärischen Erfolge in der jüngsten Zeit könnte man den Eindruck gewinnen, dass die russische Militäraktion in der Ukraine gescheitert ist. Nun: Es wäre der Ukraine zu wünschen, dass Friede einkehrt – die Frage ist nur, ist das zu erwarten?

So wünschenswert es wäre, dass dieses sinnlose Töten und Zerstören ein Ende findet – egal wie – so unwahrscheinlich ist es. Russland hat genügend Truppen die, schlechte Führung hin oder her, ihre Ziele erreichen können. Auch die Ressourcenlage erlaubt es Russland die Aktion fortzusetzen – während die Ukraine praktisch am Ende ist. Die Ukraine muss nun vom Westen erhalten werden, finanziell, militärisch und energietechnisch.

Wie Tatjana Kojic in „General Winter“ analysiert, beginnt nun eine Jahreszeit, die für die Ukraine und ihre Verbündeten (etwa der EU) eine harte Probezeit wird. Es kann sein, dass der Krieg in der Ukraine einfach dadurch endet, dass die Kosten für den Westen zu hoch werden. Im Osten Deutschlands regen sich schon heftige Proteste (siehe: rbb24, 17.8.22).

Aus meiner Sicht spielt es keine Rolle, wie der militärische Unsinn in der Ukraine beendet wird: Durch das Besiegen der russischen Truppen (was unwahrscheinlich ist) oder durch die Erschöpfung der Ukraine und ihrer Unterstützer (was wahrscheinlicher ist) – Hauptsache der Unsinn von Töten und Zerstören und Ressourcenvergeudung hat ein Ende.

Das Schlimmste (und wahrscheinlichste) ist, dass der Krieg auf kleiner Flamme am Laufen gehalten wird – ein neues Afghanistan sozusagen.

Ich hoffe aber immer noch auf die Vernunft der Staatenlenkern, dass – vor allem in Zeiten der multidimensionalen Krisen – rasche Verhandlungen das Töten und Zerstören beenden werden. Es werden in diesem Krieg keine Werte verteidigt – sondern Werte zersört! Sowohl materielle als auch ideelle!

Graz, 13.9.22, W.Friedhuber

Kommentare	»
  1. es hat schon ein anderer erfolglos in der wüste gepredigt ;-)
    leider,leider,leider……

    Trackback by kurt strohmaier 13. September 2022 18:07

  2. Von der Leyen fordert EU-Staaten zu Waffenlieferungen auf

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat die EU-Staaten dazu aufgefordert, den ukrainischen Forderungen nach Lieferungen von Kampfpanzern nachzukommen. „Wenn sie sagen, sie brauchen Kampfpanzer, dann sollten wir das ernst nehmen und sollten ihnen das liefern“, sagte von der Leyen heute im Interview mit Bild TV. „Die Ukrainer beweisen ja, dass sie, wenn sie die richtigen militärischen Mittel haben, sich verteidigen können.“

    Von der Leyen sagte, die Ukrainer und Ukrainerinnen kämpften für ganz Europa. „Deshalb ist es so wichtig, dass sie tatsächlich all die militärischen Mittel bekommen, die sie brauchen.“ Die EU selbst hat keine Waffen, hat Kiew aber über die „Friedensfazilität“ bereits 2,5 Milliarden Euro an militärischen Hilfen bereitgestellt. Die „Europäische Friedensfazilität“ ist ein 2021 gegründetes Instrument zur Finanzierung von außenpolitischen Maßnahmen.

    Von der Leyen sagte auch, es sei wichtig, dass die EU alles tue, was man neben den militärischen Mitteln zur Unterstützung tun könne – etwa finanzielle Hilfen gewähren. Die EU habe dafür bereits 19 Milliarden Euro bereitgestellt.

    red, ORF.at/Agenturen

    Trackback by kurt strohmaier 15. September 2022 19:47

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k