LINKEstmk 

  YouTube | Labournet | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Flüchtlinge: Große Worte – peinliches Nichtstun. Folge: Lebensmittelhilfe pro Person auf 14 Dollar pro Monat halbiert.

Bloged in Allgemein von friedi Donnerstag September 17, 2015

Große Worte – peinliches Nichtstun: PolitikerInnen aller Fraktionen, auch der Regierungsparteien, fordern mehr Hilfe vor Ort für Menschen auf der Flucht. Das reale Verhalten spricht dem Hohn.

Österreich hat die ohnehin sehr bescheidene Hilfe an das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR fast halbiert:

2013 : 5 Mio
2014: 2,8 Mio
Schweden im Vergleich dazu mehr als 100 Mio!

Die Zahlen von 2015:

USA 993 Mio
EU   119 Mio

Die Folgen: In Jordanien habe das WFP den Wert der Lebensmittelgutscheine für 211.000 bedürftige Flüchtlinge auf 14 Dollar pro Person und Monat halbieren müssen. Im Libanon seien 638.000 Flüchtlinge von einer ähnlichen Halbierung der Hilfe betroffen. „Die mangelhafte Finanzierung trägt dazu bei, dass Menschen Richtung Europa ziehen.“

Große Versprechen, stotternde Zahlungen – news.ORF.at

Europa stöhnt unter der Last der großen Zahl an Flüchtlingen und ist sich nicht gewiss, wie viele Schutzsuchende es in den kommenden Monaten noch…

Wilfried Hanser

 

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k