LINKEstmk 

  YouTube | Labournet | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Salzburg][Aufbruch Info] Verkehrswende statt Elektroauto: Veranstaltung mit Winfried Wolf, 22. November,

Bloged in Allgemein,Diskussion,Systemalternativen von friedi Freitag November 22, 2019

Verkehrswende statt Elektroauto
Vortrag und Diskussion mit Winfried Wolf

Freitag, 22. November 2019, 18:00 – 20:00
Café Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg

Stau-Chaos, Lärm, dreckige Luft und Klimaerhitzung: Sind Elektroautos der Ausweg aus der Verkehrs- und Umweltkrise? Winfried Wolf, Verkehrsexperte und ehemaliger Politiker im deutschen Bundestag, findet: Nein. Er argumentiert, der Boom der Elektroautos führt noch weiter in die Sackgasse. Stattdessen sollte der öffentliche Verkehr ausgebaut werden. Die Verkehrswende muss sozial sein, damit sie wirkt. Die Preise für den öffentlichen Verkehr sollten sinken – bis hin zu gratis Öffis, wie es international immer mehr Städte vormachen.

Zunächst wird Winfried Wolf seine Kritik des Elektroautos vorstellen. Anschließend wollen wir gemeinsam über alternative Strategien in Salzburg diskutieren. In diesem Sinne ist die Veranstaltung auch ein Beitrag zum Widerstand gegen den unsinnigen Ausbau der Mönchsberg-Garage und für eine Verkehrswende hin zu einer autofreien Stadt Salzburg.

Hier findet Ihr nähere Informationen und aktuelle Artikel von Winfried Wolf. Darunter auch ist auch das Manuskript seines Beitrags für das streikende Klassenzimmer und eine Rede für Fridays for Future in Innsbruck.

http://www.oekosoz.org/veranstaltung-elektroauto-sackgasse/

Hinweis auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1792812134899651/

Gemeinsam organisiert von Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative, KPÖ PLUS – Gemeinderatsfraktion in der Stadt Salzburg und Solidarwerkstatt Österreich.

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k