LINKEstmk 

  YouTube | Labournet | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

[Graz][Radio Helsinki] News Oktober 2019

Bloged in Allgemein von friedi Freitag Oktober 4, 2019

Im Herbst ist traditionell viel los bei Radio Helsinki und so ist es auch heuer. Mit dem Newsletter verlierst du nicht den Überblick, wo du reinhören und/oder dabei sein kannst, zB schon morgen, Samstag [5.10.2019], bei einer Vernissage im Funkhaus.

 G E W O N N N E N !

media literacy award 2019 für Radio Helsinki

David Künstner und Markus Hausmann gestalteten mit Schüler*innen des Wahlpflichtfachs Geschichte am BORG Dreierschützengasse in Graz im Jänner 2019 den Beitrag „Die Wahrheit über die Heimat?„. Die Sendung zeigt auf experimentelle und amüsante Weise unterschiedliche Blickwinkel auf Identitäten und den Heimatbegriff. Der Beitrag als Podcast: https://cba.fro.at/392919

Aus 519 Einreichungen wurden 21 Projekte mit dem media literacy award 2019 ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

S E N D E S C H W E R P U N K T E

Kaya Extended
zum Tag des feministischen Radios am 21. Oktober 2019

Der Tag des feministischen Radios ist ein transnationaler Programmschwerpunkt von Frauen*- und Queer-Redaktionen Freier Radios in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Umagaunan mit kaya“ ist eine queer-feministische Radiokolumne für deine Alltagsgeschichten, die normalerweise in der Sendung Genderfrequenz auf Radio Helsinki stattfindet. Kaya ist dein anonymes Sprachrohr für Geschichten rund um Sexismus, Klassismus, Rassismus und Diskriminierung aufgrund von Behinderungen oder Aussehen. Für den Tag des feministischen Radios wird eine Kaya Extended-Sendung produziert.

Du willst deine Erfahrungen, Geschichten und Strategien mit Kaya teilen?
➔ Kontakt zu Kaya per E-Mail: umagaunanmitkaya@riseup.net,
auf Facebook: https://www.facebook.com/genderfrequenz/
oder über die Website https://umagaunanmitkaya.noblogs.org/


Sendeschwerpunkt zum Crossroads-Festival (24.10.-3.11.)

Das Crossroads Festival im Forum Stadtpark präsentiert auch heuer spannende neue (Dokumentar-)Filme und verschiedene Diskursformate, in denen aktuelle sozial-ökologische Entwicklungen verhandelt werden. Dabei werden inspirierende Menschen, Initiativen und Bewegungen sichtbar gemacht, die auch angesichts enormer Herausforderungen nicht den Mut verlieren und sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen, positive Veränderungen und ein gutes Leben für Alle einsetzen.

Radio Helsinki wird das Festival radiophon begleiten. Bereits heute Abend (um 19 Uhr) wird der Kurator des Festivals, Josef Obermoser, in der Sendung Die Neue Stadt einen Ausblick auf das Festival geben.

 

I M   F U N K H A U S !

Vernissage & Magazin-Release: Troso #1 Ekel

Wann: Samstag, 5. Oktober, ab 18 Uhr
Wo: Radio Helsinki-Funkhaus-Foyer
Dauer der Ausstellung: 5. Oktober bis 14. November

Die zwei jungen Grazer Künstlerinnen Susanne Possnitz und Andrea Trsek präsentieren Druckgrafiken, Texte und ein Objekt mit einem Aktionskonzept und das Magazin Troso mit der ersten Ausgabe zum Thema „Ekel“.
Mehr Infos: https://helsinki.at/news/vernissage-magazin-release-troso-1-ekel


Tag des indigenen Widerstands – ein lateinamerikanisches Fest

Wann: Samstag, 12. Oktober 2019, 18:30-22:00 Uhr
Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer

Der 12. Oktober ist ein Datum, welches in vielen Ländern Amerikas gefeiert wird. Es ist die Ankunft Columbus in Amerika. Doch was wird da eigentlich gefeiert? In vielen lateinamerikanischen Länder ist darüber eine Diskussion entbrannt: Ist der 12. Oktober ein Tag, an den man feiern kann? Wir laden zu Diskurs und Fest ins Funkhaus-Foyer.
Mehr Infos: https://helsinki.at/news/tag-des-indigenen-widerstands-ein-lateinamerikanisches-fest


Stammtisch für Pflegepersonen

Wann: Dienstag, 15. Oktober 2019, 18-20 Uhr
Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer

Im Rahmen des Projektes „Pflegestützpunkt“ bieten wir Raum für wertschätzenden Diskurs über die Herausforderungen im Pflegeberuf. Die Themen werden von den Teilnehmer*innen in einem Auswahlverfahren beschlossen. Der Mehrwert liegt in der Vernetzung und im Erfahrungsaustausch in lockerer Atmosphäre.
Mehr Infos: https://helsinki.at/news/stammtisch-fuer-pflegepersonen

 

U N S E R E   W O R K S H O P S

Radio Helsinki Basis-Workshop

Der Basis-Workshop ist der erste Schritt zur eigenen Sendung. Der Radio Helsinki Basis-Workshop im Oktober ist bereits ausgebucht. Plätze gibt es noch für den Dezembertermin. Alle Infos unter https://helsinki.at/info/mitmachen/mach-mit


Senden und Sound im Kunsthaus
Am dritten Oktoberwochenende bieten wir in Kooperation mit dem Kunsthaus Graz folgende Workshops an:19.10.2019 15-18 Uhr
KoOgle Spezial: Senden und Sound + Rad I/O
Platinen löten mit Lale Rodgarkia-Dara
Treffpunkt: Kunsthaus, Foyer
kostenlos, Anmeldung erbeten über 0316/8017-9200 (Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt)

20.10.2019 10-17 Uhr
Open House 2019 im Kunsthaus
Sound – Radio Helsinki
Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Ort: Kunsthaus, Space04

Was unterscheidet Lärm von Musik? Und wie funktioniert Sound und Senden im Radio? Radio Helsinki geht der Spur des Sounds in der Radioproduktion nach.
Mehr Infos: https://helsinki.at/news/senden-und-sound-im-kunsthaus


Nachrichten-Workshop beim Crossroads-Festival

Nachrichten selber machen – Ein Workshop für alle, die erfahren möchten, wie Nachrichtensendungen produziert werden. Der Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Wann: 26. und 27. Oktober
Wo: Forum Stadtpark und Radio Helsinki Funkhaus
Mehr Infos: https://helsinki.at/info/mitmachen/mach-mit/#Nachrichten

 P O D C A S T

Blues Up

Franz Effix Walzer, der mit Magdalena Anikar von Feber 2018 bis Juli 2019 die Sendung Blues Up gestaltet hat, ist am 29. August verstorben. Er wird uns fehlen. In memoriam Franz Effix Walzer wiederholen wir Blues Up ab morgen, jeweils samstags, von 14 bis 15 Uhr. Alle Ausgaben von Blues Up sind auch im CBA dauerhaft nachhörbar.

Im Frühjahr hat uns Franz ein unmoderiertes Musikprogramm geschenkt mit Schätzen aus seinem Musikarchiv: Good Morning Blues ist auf Radio Helsinki derzeit am Mittwoch von 8:30 bis 10 Uhr zu hören.

N E U E   S E N D U N G E N

barrierefrei aufgerollt
Freitags, vierwöchentlich, 16:30-17 Uhr

„barrierefrei aufgerollt“ ist eine Radiosendung von BIZEPS, die wir von Radio Orange (Wien) übernehmen. Einmal im Monat werden kurz und kompakt Themen rund um Barrierefreiheit,  Selbstbestimmung und Inklusion von behinderten Menschen präsentiert. Das sind Themen, die alle betreffen. Weil möglichst viele Personen erreicht werden sollen, wird auf leichte Sprache geachtet. Nächster Sendetermin: 25. Oktober


Egoclub
Samstags, zweiwöchentlich, 23-00 Uhr

Immersive, nostalgic, obscure, spatial and fresh music playlists selected by Patricio Singlaterry. Next show: October, 26th.

Also don’t miss Patricios show non music, Saturdays, bi-weekly, 10-11pm. Podcast at CBA.


Stimmlagen. Das Infomagazin der Freien Radios in Österreich
Donnerstags, 17-17:30 Uhr
Freitags,7:30 und 12 Uhr (Wiederholungen)

Ab sofort ist mit ANDI (kurz für alternativer Nachrichtendienst) aus Wien eine dritte Inforedaktion dabei. Die Stimmlagen laufen also nun an drei von vier Wochen, abwechselnd produziert von der VON UNTEN-Redaktion (Radio Helsinki), der FROzine-Redaktion (Radio FRO, Linz) und der ANDI-Redaktion (Radio Orange, Wien). Der Stimmlagen-Podcast im CBA.

A U S S C H R E I B U N G E N

Journalismuspreis „von unten“
Preis für respektvolle Armutsberichterstattung

Seit 2010 vergibt die Armutskonferenz jährlich den Journalismuspreis „von unten“ für respektvolle und tiefgründige Armutsberichterstattung. Der Preis wird alljärlich im Oktober in vier Kategorien (Print, Radio, Fernsehen und Online) ausgeschrieben, die Einreichungen von einer Jury bestehend aus Menschen mit Armutserfahrungen bewertet. Ausschreibung kommt in Kürze auf http://www.armutskonferenz.at/


Unter Kontrolle“ – 25. Hörspielforum NRW
25.-27.10.2019 in Köln

Geboten wird ein Vortragsprogramm sowie fünf Workshops, in denen die Teilnehmer*innen mit Inszenierung, Textproduktion, Komposition und Analyse experimentieren können. Aktuelles Programm und Akkreditierung unter https://hoerspielforum.net/


Walter Serner Preis 2019

Autor*innen sind herzlich eingeladen, sich bis zum 11. Oktober 2019 mit unveröffentlichten Kurzgeschichten über Hochstapler und Außenseiter in der erzählerischen Tradition Walter Serners zu bewerben, der nicht nur scharfsinnig hochzustapeln wusste, sondern sich in seinen Texten zugleich sprachmächtig und emphatisch die halbseidenen Figuren der Großstadt vorknöpfte. Mehr Infos: https://www.rbb-online.de/rbbkultur/themen/literatur/walter_serner_preis/


Grenzgängerstipendium

Ziel des Programms ist es, die Entstehung künstlerischer Werke zu unterstützen, die bestehende Stereotype durchbrechen und einem breiten Publikum neue Perspektiven auf die Vielfalt und Vielschichtigkeit anderer Gesellschaften öffnen. Willkommen sind Bewerbungen von Autoren, Filmemachern und Fotografen (m/w/d), die Informationen aus erster Hand sammeln, authentische Orte besuchen und in ihren Werken einen eigenen, neuen Blick wagen. Die beabsichtigte Veröffentlichung kann von literarischer und essayistischer Prosa, Lyrik, Fototextbänden, Kinder- und Jugendliteratur über Drehbücher für Dokumentar- und Spielfilme bis zu Hörfunkbeiträgen und Multimedia-Produktionen reichen. Mehr Infos: https://grenzgaengerprogramm.de/

Kein Interesse mehr an diesem Newsletter? Einfach mit „Unsubscribe“ im Betreff auf diese E-Mail antworten und du bekommst keinen Newsletter mehr.



Der Newsletter von Radio Helsinki 92.6 – Freies Radio Graz

Der Radio Helsinki Livestream:
https://live.helsinki.at/
Unser Programm tagesaktuell:
http://helsinki.at/
Audioarchive & Podcasts:
http://cba.fro.at/stations/4 und
http://www.freie-radios.net/radio/helsinkiat
Radio Helsinki auf Facebook:
https://www.facebook.com/RadioHelsinkiGraz
VON UNTEN, unsere Nachrichtenredaktion, auf Twitter:
https://twitter.com/von_unten

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k