LINKEstmk 

  YouTube | Labournet | Stmk gemeinsam | Grazer BI | Volksbegehren | ATTAC

Presseaussendung zum Schulstreik am 20. April 2009 in Graz

Bloged in Allgemein von admin Donnerstag April 16, 2009

Unterrichtsministerin Schmied will die LehrerInnen zu 2 zusätzlichen Stunden pro Woche verdonnern. Dieser Anschlag auf das Bildungswesen betrifft auch uns SchülerInnen – und geht genau in die falsche Richtung: Weniger Geld für Bildung heißt, dass unsere Zukunft eingespart werden soll.

Wir sagen: das Geld ist da, rettet die Bildung statt der Banken und Konzerne.

Die PolitikerInnen wissen in Wirklichkeit, dass:

– weder SchülerInnen noch LehrerInnen Millionen verspekuliert haben. Deswegen sind wir auch nicht bereit, die Krise zu zahlen.

– Angriffe auf das Schulsystem vor allem Angriffe gegen uns SchülerInnen sind.

– überlastete LehrerInnen nicht besser unterrichten.

– die Maßnahmen zur Stundenerhöhung eine reine Geldbeschaffungsmaßnahme der Regierung ist – auf Kosten von LehrerInnen und SchülerInnen.

– Einsparungen im Bildungsbereich erst der Anfang massiver Angriffe auf die sozialen und demokratischen Rechte der arbeitenden Menschen und der Jugend sind.

– zur Verbesserung des Schulsystems mehr LehrerInnen eingestellt und die Klassen verkleinert werden müssen.

– zusätzliche Stunden dazu führen, dass tausende (angehende) LehrerInnen um einen Arbeitsplatz bangen müssen.

Wir fordern:

– eine sozial gerechte Schule!

– ein Nein zur Mehrarbeit für Lehrerinnen und Lehrer!

– ein Nein zur sozialen Selektion: Ja zur gemeinsamen Schule!

– Statt Milliarden für Banken und Konzerne:

Erhöhung des Budgets für Bildung, Gesundheit und Soziales!

– Verkleinerung der Klassen und mehr Lehrpersonal!

– Zusammenhalt: SchülerInnen, LehrerInnen und ArbeiterInnen gemeinsam gegen Bildungsraub und Sozialabbau.

– Für die Aufstockung des Bildungsbudgets und eine fortschrittliche Bildungspolitik.

Treffpunkt: 9:00 Uhr l Südtiroler Platz

von dort Demonstration über Sporgasse, Eisernes Tor und Herrengasse zum Hauptplatz.

Das Bündnis gegen Bildungsabbau Graz ist ein überparteiliches Bündnis von SchülerInnen und wird unterstützt von: KJÖ- Kommunistische Jugend Österreichs, aks – aktion kritischer schülerInnen, GAJ – Grünalternative Jugend, KSV – Kommunistischer StudentInnenverband, SJ – Sozialistische Jugend.

Kontakt:

schulstreik@gmx.at

0676 / 789 71 91 (Robert Krotzer)

Keine Kommentare	»

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k