LINKEstmk 

  home | YouTube | Labournet | Steiermark gemeinsam | Aufbruch | ATTAC
Too Cool for Internet Explorer

[Euroexit] C. Lapavitsas: um neoliberales Regime zu beenden braucht es Bruch mit Euro/EU

Bloged in Allgemein,Systemalternativen by friedi Donnerstag November 29, 2018

Lapavitsas in Kassel gegen Euro und EU
Progressive Wirtschafts- und Sozialpolitik nur mittels Bruch mit dem neoliberalen Regime [der EU] möglich

Lapavitsas: Nur Bruch mit neoliberalem Regime ermöglicht Sozialpolitik

Der griechisch-britische Volkswirt und ehemaliger Syria-Parlamentarier erklärt beim Attac-Kongress am 5.10.18, dass eine progressive Wirtschafts- und Sozialpolitik nur mittels Bruch mit dem neoliberalen Regime der Währungsunion und dem EU-Binnenmarkt möglich ist. Daher spricht er sich auch für den Brexit aus, den er als im Interesse der Arbeiterschaft ansieht.

http://www.euroexit.org/index.php/2018/11/27/lapavitsas-in-kassel-gegen-euro-und-eu/

Italien: droht Absetzung der Regierung durch Präsidenten?

Die traditionell herrschende Elite in Italien sucht gemeinsam mit Brüssel und Berlin nach einem Weg, die aufsässige Regierung aus Lega und Fünfsternen gefügig zu machen oder zu stürzen.

Wir fragen Leonardo Mazzei vom “Movimento Populare per Liberazione” (MPL), der das Projekt der „Patriotischen Linken“ betreibt, ob ein solcher Palaststreich denkbar ist. Albert F.Reiterer setzt nach.

http://www.euroexit.org/index.php/2018/11/24/italien-droht-absetzung-der-regierung-durch-praesidenten/

Werden sie den Tsipras machen?

Interview mit Leonardo Mazzei, Exponent der „Patriotischen Linken“ und langjähriges Führungsmitglied von Rifondazione Comunista in der Toskana, über den Konflikt zwischen EU und römischer Regierung

http://www.euroexit.org/index.php/2018/11/28/werden-sie-den-tsipras-machen/www.euroexit.org
Personenkomitee Euroexit gegen Sozialabbau
personenkomitee@euroexit.org

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k